Billard: Oberligist weiter auf Erfolgskurs

BORK Die Oberligamannschaft des PBC Bork ist weiter auf Erfolgskurs. Das Poolbillard-Team setzte sich im Leistungszentrum Herne gegen den VdP Paderborn mit 6:2 durch. Die Partie gegen den BC Oberhausen wurde verlegt.

22.10.2007 / Lesedauer: 2 min
Billard: Oberligist weiter auf Erfolgskurs

Zweimal erfolgreich: Dirk Paulus.

Im zweiten Durchgang erlor erneut nur Marco Litwak im 9-Ball mit 5:9. Wolfgang Scheder siegte im 14/1e, Dirk Paulus im 8-Ball mit 7:4, und Bernd Hoffmann im 9-Ball 9:5. Der PBC führt weiterhin die Tabelle mit nur einem Verlustpunkt an.

Im zweiten Durchgang erlor erneut nur Marco Litwak im 9-Ball mit 5:9. Wolfgang Scheder siegte im 14/1e, Dirk Paulus im 8-Ball mit 7:4, und Bernd Hoffmann im 9-Ball 9:5. Der PBC führt weiterhin die Tabelle mit nur einem Verlustpunkt an.

PBC: Hoffmann (2:0), Paulus (2:0), Scheder (2:0) und Lizwak (0:2)

Kreisliga Gruppe 2 - Victorians 3 - Bork 3 4:4 - Die Dritte musste im vierten Spiel den ersten Punktverlust hinnehmen. Allerdings trat die Mannschaft in Gevelsberg stark ersatzgeschwächt an. Detlef Scholz und Cdrik Müller gewannen jeweils beide Partien und sicherten den Punkt. Mit einem Spiel weniger als der Tabellenerste und -zweite steht Bork momentan auf dem vierten Platz.

PBC 3: Scholz (2:0), Müller (2:0), Klein (0:2) und Schindzielorz (0:2)

  

Lesen Sie jetzt