BV gibt Sieg aus der Hand

Kreisgebiet Zwei Tore in den letzten sechs Minuten brachten die Reserve des BV Selm um den möglichen Sieg gegen den TuS Ascheberg II. Am Ende trennten sich beide Teams gerecht, wie beide Trainer betonten, mit einem 2:2-Unentschieden.

19.08.2007, 20:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ascheberg hatte mehr vom Spiel. BV kam aber zu einer 2:0-Führung. Schwipp und Reckel glichen diese in der Schlussphase aus. "Wir haben uns das Spiel aus der Hand nehmen lassen. Trotzdem kann man darauf aufbauen", war BV-Trainer Björn Schneider nicht gänzlich unzufrieden. mw

BV Selm: Hellnick; Achtstetter, Stille, Lange, Ruch, Mönnikes, Rapelius, Schaal (70. Korkulu), Sven Schneider, Maslow (62. Kramer), Lechner.

TuS Ascheberg: Ernst; Loddenkemper, Olbrich, Dabbelt, Heemann, SChwipp, Schulz (65. Hesselmann), Kaiser (45. Feldmann), Reckel, Stork (60. Thermann), Musmann.

Tore: 1:0 (72.) Kramer, 2:0 (80.) Schneider, 1:2 (83.) Schwipp, 2:2 (90.) Reckel.

Lesen Sie jetzt