Cappenberg holt Achtungserfolg beim Tabellendritten Kamener SC

Fußball: Kreisliga

Kevin Klink legte mit seinem Doppelpack den Grundstein für den starken Auftritt der Cappenberger in Kamen.

14.04.2019, 22:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Traf doppelt für GS Cappenberg: Kevin Klin (l.).

Traf doppelt für GS Cappenberg: Kevin Klin (l.). © Patrick Fleckmann

Von Tim Hübbertz
Cappenberg. Grün-Schwarz Cappenberg hat sein Auswärtsspiel beim Kamener SC am Sonntag in der Fußball- Kreisliga mit 3:1 gewonnen.

Kreisliga A2 Unna-Hamm

Kamener SC – Cappenberg

1:3 (0:1)

Die Cappenberger haben am Sonntag einen Achtungserfolg gelandet und den Tabellendritten mit 3:1 geschlagen. Rein tabellarisch ändert dies zwar nichts bei den Cappenbergern, da das Spitzenduo SG Massen und Türkischer SC Kamen bereits 21 Punkte Vorsprung haben, aber Trainer Pascal Harder war dennoch sehr zufrieden mit dem Sieg seiner Mannschaft. „Die Jungs haben das relativ souverän runtergespielt“, sagte Harder.

Bereits nach zehn Minuten brachte Torjäger Kevin Klink die Gäste in Führung, nachdem sich Kamens Schlussmann Lukas Knuth verschätzt hatte. Mehr passierte im ersten Durchgang allerdings nicht. Aber Klink hatte in Durchgang zwei noch nicht genug und legte in der 65. Minute das 2:0 für Cappenberg nach. Ein Kopfball von Maximilian Stasch machte den Auswärtssieg dann endgültig klar. Die Hausherren kamen zwar wenig später noch zum 1:3-Anschlusstreffer, aber das änderte am Ausgang der Partie nichts mehr.

GS Cappenberg: Grenigloh - Lange, Lohölter, Becker, Stasch, Selbstaedt, Wißmann, Stiens, Klink, Zentgraf, Felsberg

Tore: 0:1 Klink (10.), 0:2 Klink (65.), 0:3 Stasch (80.), 1:3 Lehmann (75.)

Lesen Sie jetzt