Darius Brüggemann ist der Spieler der Saison beim PSV Bork - „Ich habe alles gegeben“

mlzFußball

Nach einem knappen Sieg mit 32 Prozent der Stimmen gewinnt Darius Brüggemann unsere Wahl zum Spieler der Saison beim PSV Bork. Jetzt hat er beim SuS Olfen neue Ziele in der Bezirksliga.

von Nawid Nabisada

Werne

, 09.07.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die meisten Einsätze, große Opferbereitschaft und starker Teamgeist. Das sind nur einige der Attribute, die Darius Brüggemann mit sich bringt und die wahrscheinlich zu seinem Wahlsieg zum Spieler der Saison beigetragen haben. Die Redaktion hatte fünf Spieler des abgestiegenen Fußball-Kreisligisten PSV Bork zur Wahl gestellt. Und die User haben sich für Brüggemann entschieden. Fast jede dritte Stimme entfiel auf ihn.

Umfrage

Wer ist Ihr Spieler der Saison beim PSV Bork?

32%
32%
Darius Brüggemann
20%
20%
Jan Stember
12%
12%
Marian Kuhn
20%
20%
Rene Schickentanz
16%
16%
Robin Grund
111 abgegebene Stimmen

Insgesamt 2350 Spielminuten, größtenteils als Sechser, hat Darius Brüggemann absolviert. Der Kapitän des PSV Bork ist über seinen Sieg überrascht und erfreut, hätte es aber auch jedem der anderen vier Teilnehmern gegönnt.

Der 22-jährige Industriekaufmann wechselt in der Sommerpause wieder zurück zu seinem Ex-Verein SuS Olfen. Dort wird er seiner Meinung nach wieder in der Innenverteidigung eingesetzt. „Mir ist egal, ob ich als Sechser oder Innenverteidiger spiele. Wichtig ist für mich nur, auf dem Platz zu stehen und meinem Team bestmöglich zu helfen“, sagt Brüggemann im Gespräch.

Darius Brüggemann: „Die Saison nahm leider ein tragisches Ende.“

„Die Saison nahm leider ein tragisches Ende. Die Mannschaft steigt ab und durchlebt momentan einen starken Umschwung. Natürlich ist es nicht der beste Zeitpunkt für einen Vereinswechsel, aber die Entscheidung stand für mich schon fest - ob Abstieg oder Klassenerhalt“, so der Spieler. „Ich habe alles gegeben. Klar hatte ich auch mal schlechtere Spiele, aber im Großen und Ganzen kann ich mir keinen Vorwurf machen“, beteuert Brüggemann.

Darius Brüggemann ist der Spieler der Saison beim PSV Bork - „Ich habe alles gegeben“

Darius Brüggemann (l.) saß nach dem Abstieg mit dem PSV Bork in Bausenhagen auf dem Rasen. © Sebastian Reith

Das junge Talent will nun wieder in die Bezirksliga. Im Gespräch wird deutlich: Darius Brüggemann ist heiß auf die Bezirksliga, er freut sich auf seine alten und neuen Teamkollegen beim SuS Olfen. „Klar muss ich mich auch erst einmal einfinden, aber ich will angreifen. Das bedeutet für mich Bezirksliga und da passt bei mir und dem SuS alles zusammen. Ich habe auch Angebote von anderen Vereinen bekommen, aber die Entscheidung, nach Olfen zu gehen, fiel mir nicht schwer.“

Jetzt lesen

Ziel ist jetzt der Klassenerhalt

Ziel für Brüggemann ist der Klassenerhalt. Dem jungen Innenverteidiger ist klar, dass es keine leichte Aufgabe wird, in der Staffel mit 18 starken Teams sich von den Absteigerplätzen fern zu halten.

Er selbst hat nach eigener Aussage nicht an der Umfrage teilgenommen. „Klar haben wir mal ab und an nachgeschaut, wer denn Erster ist, aber selbst gewählt haben wir nicht, wenn, dann hätte ich für Jan Stember gestimmt“. Brüggemann bedankt sich besonders beim PSV für die Unterstützung, herzliche Aufnahme und den Abschied: „Der Verein war immer gut zu mir und ich wünsche allen dort nur das Beste für die kommende Saison.“

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt