Dennis Flüchter tritt als Vorsitzender bei der TGE Selm zurück

TGE Selm

Bei der TGE Selm stand die Mitgliederversammlung an. Der Mitgliederschwund sei gestoppt, verkündet der Verein, der am Ende der Versammlung mit einem neuen Vorsitzenden da stand.

Selm

10.04.2019, 14:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dennis Flüchter tritt als Vorsitzender bei der TGE Selm zurück

Dennis Flüchter (l.) und Philip Sümpelmann (r.) ehrten Reinhard Röder für dessen 30-jährige Vereinsmitgliedschaft. © TGE Selm

Dennis Flüchter ist nicht mehr Vorsitzender der TGE Selm. Bei der Jahreshauptversammlung im Selmer Hof erklärte Flüchter, nach neun Jahren aus privaten und gesundheitlichen Gründen vorzeitig von seinem Amt zurückzutreten. Neuer Vorsitzender ist der bisherige Stellvertreter Philip Sümpelmann, dessen Amt Gisela Groesdonk übernimmt. Die Mitglieder bestätigten Dominik Mietke als Geschäftsführer.

Flüchter ehrte zuvor zusammen mit seinem Stellvertreter Philip Sümpelmann langjährige Mitglieder. Reinhard Röder nahm die Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft persönlich entgegen, andere Mitglieder ehrten Flüchtner und Sümpelmann in Abwesenheit. So sind Verena Wüllhorst, Holger Engels und Anika Seier seit 25 Jahren bei der TGE. Doppelt so lange sind Helga Siewert, Ursula Bussmann und Peter Leopold Mitglieder des Vereins. Für diese Vereinstreue wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Mitgliederschwund gestoppt

Geschäftsführer Dominik Mietke stellte anschließend zufrieden dar, dass der Trend des Mitgliederschwundes wohl vorerst gestoppt sei, da eine gleichbleibende Zahl von 428 Mitgliedern zu vermelden war. Zusammen mit Flüchter stellte er die in Eigenarbeit neu erstellte Homepage der TGE vor, die unter www.tge-selm.com zu erreichen ist.

Für die Abteilung Turnen/Breitensport gab Hans Protze einen Überblick über den florierenden Sportbetrieb in 21 verschiedenen Sportgruppe. Aktuell sind 15 Übungsleiter und elf Übungsleiterassistenten aktiv. Die Gruppen im Kinderbereich seien recht voll, im Erwachsenenbereich gebe es aber durchaus freie Kapazitäten.

Die Wettkampf-Turnerinnen waren an drei Wettkämpfen auf Gau- und Bezirksebene mit respektablen Platzierungen beteiligt, wobei auch Spitzenplatzierungen erreicht worden sind. Jeweils ein erster, zweiter und vierter Platz sprangen heraus. Bei den Kreismeisterschaften in Münster qualifizierte sich die TGE Selm für die Bezirksmeisterschaft, bei der der sechste Platz heraussprang. Ebenfalls im Februar 2019 richtete die TGE einen zweitägigen Geräteturnlehrgang mit 40 Teilnehmern aus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt