Drei Mal Wöstmann

A-Junioren

16.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Vorjahresmeister SuS Olfen verabschiedete sich mit einem klaren Sieg, den Mark Köster vor der Halbzeit, Patrick Klinger und Justus Radke nach der Pause erzielten. Für Meister Selm ging es um nichts mehr, Werne wollte den Meister schlagen und sich für die Pokalniederlage revanchieren. Philipp Wöstmann erzielte alle drei Tore. Seppenrade hatte kämpferisch und spielerisch mehr zu bieten und setzte sich klar durch.

Lesen Sie jetzt