Erfolgreiche Olfener Schwimmer bei den Minimeisterschaften

Schwimmen

OLFEN Hervorragend schlugen sich die jungen Nachwuchsschwimmerinnen und Nachwuchsschwimmer des Olfener Schwimmclubs bei den diesjährigen Bezirks-Minimeisterschaften.

14.10.2009, 16:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bezirksmeister für die DLRG Nottuln wurden die OSC-Schwimmer Jan Hofmann und Katja Weißphal.

Bezirksmeister für die DLRG Nottuln wurden die OSC-Schwimmer Jan Hofmann und Katja Weißphal.

Diese fanden jetzt im Hallenbad in Nordkirchen statt. Zwei Bezirksmeistertitel und vier Jahrgangssiege waren die stolze Ausbeute der OSC'ler. Für die jungen Wettkämpfer, die neben der OSC-Mitgliedschaft auch Mitglieder der DLRG Nottuln sind, waren die Ergebnisse tolle Erfolgserlebnisse und Ansporn für weiteres intensives Training beim OSC-Trainerteam um Christa Kötter, Heike Hofmann, Kirsten Weißphal und Frank Jungesblut.

Bei den Bezirks-Mini-Meisterschaften standen in zwei Altersklassen (9/10 Jahre sowie 8 Jahre und jünger) 25 m Brustschwimmen, 25 m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit und 25 m Freistil auf dem Wettkampfprogramm. Insgesamt waren knapp 150 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Kreis Coesfeld am Start, darunter 18 OSC Schwimmer, die für die DLRG Nottuln am Start waren.

Leo Walterbusch wird Jahrgangsbester Den begehrten Bezirksmeistertitel in der älteren Altersklasse holte sich Katja Weißphal bei ihrem letzten Start in der Miniklasse. Nach dem Titel in der jüngeren Altersklasse vor zwei Jahren und Bronze im Vorjahr war es bereits die dritte Medaille für die junge OSC'lerin. Den zweiten Titel holte sich nach hartem Kampf der siebenjährige Jan Hofmann in der jüngeren Altersklasse. Dabei ist Jan auch im kommenden Jahr noch in der jüngeren Alters-klasse startberechtigt und ließ bei seinem Wettkampf zahlreiche ältere Schwimmer hinter sich.

Die besten ihres Jahrganges wurden Leo Walterbusch (Jahrgang 2000 - gesamt 7.) in der älteren Altersklasse, sowie Hannah Voskort (Jahrgang 2002 - gesamt 5.), Luisa Roßbach (Jahrgang 2003 - gesamt 10.) und Kerstin Weißphal (Jahrgang 2004 - gesamt 38.) in der jüngeren Altersklasse.

Einen tollen Wettkampf schwammen auch Sina Wieschhörster (zweite im Jahrgang 2000 und gesamt 9.) und Rik Amann als dritter im Jahrgang 2001 und gesamt 5. der jüngeren Altersklasse.

Das gute OSC-Ergebnis rundeten Tanja Otto (Jahrgangs-9./Gesamt 20.), Inga Thesmann (15./25.), Denise Möhl (13./28.) Tim Rotte (9./12.), Maximilian Wolf (12./27.) und Jan Elbers (17./37.) bei den älteren sowie Lilli Krings (6./23.), Lilli Roßbach (4./36.), Tim Ricken (8./16.) und Simon Jungesblut (11./21.) ab.

Lesen Sie jetzt