Farina räumt auf allen Strecken ab

OLFEN Erfolgreichste Schwimmerin bei den Olfener Stadtmeisterschaften im Schwimmen, ausgetragen vom Olfener Schwimmclub 2007 (OSC 07), war Farina Bielitz.

von Von Antje Pflips

, 19.09.2007, 12:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich vier Wanderpokale nahm sie freudestrahlend entgegen. Sie schlug als Erste bei den Disziplinen 50 m Brust (0:39,2 min.), 50 m Freistil (0:31,5 min.), 100 m Brust (1:28,0 min.) und 100 m Freistil (1:11,1 min.) an. Bei den Herren war Matthias Hagenhoff sehr erfolgreich. Er belegte den ersten Platz auf 50 m Brust (0:33,2 min.) und 50 m Freistil (0:25,6 min.) und auf 100 m Freistil (0:58,8 min.). Konstantin Kötter belegte mit 1:21,9 min. auf 100 m Brust den ersten Rang.

50 Meldungen

Den Wettbewerb "jüngste Schwimmerin" gewannen Ina Miklejewski (5 Jahre) und Neele Schrader (6 Jahre). Beim Wettbewerb "jüngster Schwimmer" erzielten Jan Hofmann (5 Jahre) und Lars Pieper (6 Jahre) die ersten beiden Plätze. "Wir haben eine alte Tradition wieder aufleben lassen", erzählte Magnus Klüner vom OSC 07. Vor mehr als zehn Jahren schlief diese Veranstaltung ein, die davor mindestens zwanzig Jahre Bestandteil des Olfener Veranstaltungskalenders war. Mit rund 50 Meldungen für diese Veranstaltung war der Verein auch recht zufrieden. "Wir müssen erst wieder das Bewusstsein der Leute wecken." Das Teilnehmerfeld bestand zur Hälfte aus Mitgliedern des OSC 07 und anderer Vereine. Familien und Freunde waren gekommen, um die Teilnehmer vom Beckenrand aus anzufeuern. Auch die Zeitnehmer Martina Müller, Heike Hofmann, Bernd Hofmann, Konstantin Kötter und Anna Mentrup spornten die Schwimmer kräftig an. Geleitet wurde der Wettkampf von Matthias Hagenhoff und Magnus Klüner.

Medaillen für alle

Nach den anstrengenden Wettbewerben ging es zur Stärkung in die Cafeteria, in der viele Helfer sich um das Wohl der Schwimmer und Gäste kümmerten. Um diese sportliche Leistung auch entsprechend zu würdigen, standen für die besten Schwimmer in jeder Disziplin Pokale und für alle Teilnehmer Medaillen und Urkunden bereit. Die Volksbank Lüdinghausen-Olfen (vertreten durch Uwe Reinkober) spendete für die 50-m-Strecken und die Sparkasse Westmünsterland (vertreten durch Bernd Watzlawik) stiftete die Pokale für die 100-m-Strecken. Die Medaillen, die jeder Teilnehmer erhielt, wurden von Olaf Kunz von UPL Bauunternehmen Olfen gespendet.

Hocherfreut über diese guten Ergebnisse, ließen es sich die Sponsoren nicht nehmen, persönlich ihre Pokale und Medaillen zu überreichen. Beate Soete-Bielitz, 1. Vorsitzende OSC 07, Christa Kötter, Stellvertreterin und Magnus Klüner, Geschäftsführer, waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Die nächste Stadtmeisterschaft im Schwimmen trägt der OSC im April 2008 aus. Sie soll im Rahmen des 40-jährigen Bestehens des Hallenbades ausgetragen werden.

Lesen Sie jetzt