FC Nordkirchen verliert trotz guter zweiter Halbzeit mit 0:3 in Körne

Bezirksliga 8

NORDKIRCHEN Mit einer 0:3-Niederlage im Gepäck kehrt der FC Nordkirchen aus Körne zurück. Vor allem die schwache erste Halbzeit war ausschlaggebend für die Niederlage.

von Von Daniel Schlecht

, 25.10.2009, 19:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
Emil Schwick verpasste mit seinem Nachschuss Mitte der zweiten Halbzeit den möglichen Ausgleich.

Emil Schwick verpasste mit seinem Nachschuss Mitte der zweiten Halbzeit den möglichen Ausgleich.

Nur wenig später legte der Taubenliebhaber auf den heraneilenden Issam Jaber quer, der allerdings verzog. In der 75. Spielminute flankte Ralf Bülskämper in den Strafraum. Marcel Tönning ging zum Kopfball hoch, traf den Ball aber mehr mit der Schulter und bekam daher nicht genügend Druck hinter die Kugel. Das Leder kullerte zwar durch die Beine des Körner Torhüters, im Nachfassen konnte er die Situation allerdings bereinigen. Kurz vor dem Ende entschieden die Gastgeber durch einen Konter dann die Partie. Das 3:0 folgte in der Nachspielzeit. Wieder war es ein schneller Angriff der Hausherren, der zum Tor führte. Durch die Niederlage und den einen Punkt, den sich Preußen Lünen gegen Südkirchen erspielte, hat der FC Nordkirchen jetzt einen Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. So langsam aber sicher beginnt der Abstiegskampf in der Schlossgemeinde.

Frömbsdorff – Tönning, Venneker, Jaber, Höning, Moltrecht (60. Schwick), Thomas Eroglu (78. Rosenberger), Naber, Weber (63. Pohl), Bülskämper, Jung.

1:0 (33.), 2:0 (85.), 3:0 (90. +1).

Lesen Sie jetzt