FC Nordkirchen will ins Finale

KREISGEBIET Wer bestreitet im nächsten Mai das Pokal-Endspiel und wird Nachfolger von Pokalverteidiger SV Herbern, der bereits ausgeschieden ist. Diese Frage wird heute beantwortet, wenn die beiden Halbfinalspiele in Seppenrade und Nordkirchen ausgetragen wird.

05.09.2007, 10:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Da wegen der früheren Dunkelheit und einer möglichen Verlängerung wahrscheinlich auf Asche gespielt wird, sieht Bülskämper leichte Vorteile für die Gäste vom Heikenberg, die zu Hause Asche gewöhnt ist. Auf Emil Schwick (Foto), der nach seiner Verletzung in der "Röhre" war, werden die Nordkirchener längere Zeit verzichten müssen, den neben einem Knorpelschaden ist auch noch ein Meniskusschaden festgestellt worden. "Hugo" Eroglu fällt nach seiner Muskelverhärtung für heute ebenfalls aus und Sascha Kirchhoff steht aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Dafür kommt Pavel Grondei wieder in den Kader.

Da wegen der früheren Dunkelheit und einer möglichen Verlängerung wahrscheinlich auf Asche gespielt wird, sieht Bülskämper leichte Vorteile für die Gäste vom Heikenberg, die zu Hause Asche gewöhnt ist. Auf Emil Schwick (Foto), der nach seiner Verletzung in der "Röhre" war, werden die Nordkirchener längere Zeit verzichten müssen, den neben einem Knorpelschaden ist auch noch ein Meniskusschaden festgestellt worden. "Hugo" Eroglu fällt nach seiner Muskelverhärtung für heute ebenfalls aus und Sascha Kirchhoff steht aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Dafür kommt Pavel Grondei wieder in den Kader.

Seppenrade - Davensberg

"An einer Niederlage werden wir wohl kaum vorbei kommen, alles andere wäre eine faustdicke Überraschung", mutmaßt Seppenrades Trainer Marco Habicht (Foto). Immerhin liegen drei Klassen zwischen dem Kreisligsten und Verbandsligist Davensberg, der im Pokal bisher für klare Ergebnisse sorgte. "Das wird wohl unsere erste Niederlage in unserer Saison, aber dann lieber im Pokal als in der Meisterschaft, wo das Spitzenspiel gegen Herbern am Wochenende ansteht." Eine Halbzeit dagegen halten und die andere überstehen, ist die Devise bei den Gastgebern, die einige Ausfälle zu verzeichnen haben. Toni Gaceferi ist gesperrt, Michael Waltering verletzt und Rafael Cordell muss arbeiten. Hinter Torwart Rene Ruländer (Grippe) und Westhoff (angeschlagen) stehen noch Fragezeichen. Anstoß: 19 Uhr

  

Lesen Sie jetzt