Für den SuS Olfen war in Erkenschwick mehr möglich

Handball-1. Kreisklasse

Durch einen Teilerfolg beim FC Erkenschwick haben die Handballer des SuS Olfen ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte behauptet. Nach einer Pausenführung reichte es für den SuS "nur" zu einem 25:25-Unentschieden gegen den in der Tabelle besser positionierten Konkurrenten.

KREISGEBIET

von Von Heinz Krampe

, 11.11.2013, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Olfens Neuzugang Carsten Sprung, der von Gladbecker attackiert wird, eröffnete den Torreigen

Olfens Neuzugang Carsten Sprung, der von Gladbecker attackiert wird, eröffnete den Torreigen

Rotte; Reeb, Sprung Ott, Kunz, Reinkober, Höning, Dom. Kaschinski, Baester, Winkler, Wienken, Wenner

Lesen Sie jetzt