Golfclub Nordkirchen: Trainer Carsten Heinz sorgt für neuen Schwung

NORDKIRCHEN "Nur wer diesen Sport liebt, kann ihn mit Faszination lehren!" Das ist das Motto von Carsten Heinz, der seinen Dienst im Golfclub Nordkirchen, zusammen mit seiner Ehefrau Friederike, als Pro aufgenommen hat.

von Ruhr Nachrichten

, 03.03.2009, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Golfclub Nordkirchen: Trainer Carsten Heinz sorgt für neuen Schwung

Das Präsidenten Ehepaar Lammerding heißt die neue Trainer- Familie Heinz herzlich willkommen.

Er wird zukünftig - zusammen mit dem Headpro Andreas Rössler - die Trainingsstunden zu einem "Highlight" werden lassen. Carsten Heinz ist ein "alter Hase" in Sachen Golf. Er spielt seit seinem 5. Lebensjahr Golf und ist seit 1984 als Pro tätig. Zudem hat eine Ausbildung als diplomierter Greenkeeper.

Sein Unterrichtsschwerpunkt liegt in der Schwung- Videoanalyse. Dazu wird eigens eine weitere Abschlaghütte auf der Driving- Range eingerichtet. Es wird dazu ein Monitor in den Boden eingelassen, in dem man sich live sehen kann. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in dem Schläger-Fitting. Das beinhaltet das Ausmessen und Anpassen des Golfschlägers an den Spieler. Seine Frau Friederike, die eine Ausbildung als Pädagogin hat, wird sich mit ihrem Golf- Ausbilderschein C den Jüngsten widmen und das Kindertraining der Fünf- bis Siebenjährigen leiten und auch dem Sekretariat hilfreich zur Seite stehen.

Andreas Rössler wechselt nach Ostwestfalen An dieser Stelle dankt der Golfclub Nordkirchen ganz herzlich Sebastian Neuhaus, der bis jetzt dem Golfclub, neben dem Headpro Andreas Rössler, als Pro zur Seite gestanden und sich aus familiären Gründen für eine Stelle in Ostwestfalen entschieden hat. Er hat übrigens seine ersten "Golfschwünge" als Jugendlicher in Nordkirchen ausgeübt und danach seine Golf-Karriere begonnen.

Lesen Sie jetzt