GS Cappenberg geht fit in den Ligabetrieb

mlzTeam-Check

GS Cappenberg hat nicht nur eine ordentliche Hinrunde gespielt, sondern auch in den Testspielen im Winter überzeugt. Coach Pascal Harder hat sein Team ordentlich Kondition bolzen lassen.

Cappenberg

, 13.02.2019, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Grün-Schwarz Cappenberg hat eine ordentliche Hinrunde gespielt und steht nach der Winterpause auf einem soliden fünften Tabellenplatz. Die letzten vier Spiele vor der Winterpause konnte Cappenberg allesamt für sich entscheiden. Im ersten Spiel im neuen Jahr kommt es gleich zu einem tabellarischen Nachbarschaftsduell.

Vorbereitung: Das Team von Trainer Pascal Harder zeigt sich in guter Form. Drei der vier Testspiele konnten die Grün-Schwarzen gewinnen. Unter anderem gab es ein 7:0-Schützenfest gegen Holzpfosten Schwerte II. Nur gegen Bezirksligist Westfalia Wethmar verlor man mit 1:4. Außerdem gab es einen 3:1-Sieg gegen den VFB Lünen sowie ein 5:2 bei Mengede 08/20 II. Witterungsbedingt konnten die Cappenberger nicht allzu viel im taktischen Bereich auf dem Platz arbeiten. „Wir haben viel im Bereich Kraft und Ausdauer gearbeitet“, sagte der Cappenberg-Trainner.

Zu- und Abgänge: Nicht mit in die Rückrunde gehen wird Johannes Eroglu, der sich aufgrund einer Arthrose im Knie vorerst komplett vom Fußball verabschieden muss. Dafür stößt der zuletzt vereinslose Julian Helmus zu den Grün-Schwarzen.

Fazit vom Trainer: Pascal Harder sah eine gute Vorbereitung seiner Mannschaft. Bis auf das Spiel gegen Wethmar: „Gegen Wethmar haben wir teilweise aufgezeigt bekommen, wie der Hase läuft“, sagte Harder.

Das erste Spiel: Das erste Pflichtspiel des neuen Jahres geht direkt mal gegen den Tabellennachbarn vom BSV Heeren 09/24. Im Hinspiel hatten die Cappenberger gegen den Tabellenvierten noch mit 3:1 gewonnen. Harder freut sich auf ein „interessantes Spiel“ gegen den Tabellenvierten. „Theoretisch ja. Praktisch sehen wir am Sonntag“, antwortete Harder auf die Frage, ob er sein Team für das erste Pflichtspiel gut vorbereitet sieht.

Lesen Sie jetzt