Hendrik Rössler ist Vizemeister im Kugelstoßen

Leichtathletik

Mit gleich drei neuen Bestleistungen überzeugte die kleine Olfener Abordnung der SuS-Leichtathleten bei den Westfalen-Jugendmeisterschaften der U20 und U18 in Kreuztal vollends. Auf den Punkt topfit war dabei im Kugelstoßen der männlichen Jugend U20 Hendrik Rössler,

OLFEN

22.06.2014, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Olfener Athleten Hendrik Rössler (von unten), Pascal Ruwe, Julian Brinkmann und Werfertrainer Franz-Josef Sträter. (Zur vollständigen Darstellung klicken Sie bitte auf das Foto.)

Die Olfener Athleten Hendrik Rössler (von unten), Pascal Ruwe, Julian Brinkmann und Werfertrainer Franz-Josef Sträter. (Zur vollständigen Darstellung klicken Sie bitte auf das Foto.)

Zu einem internen Duell um Rang 4 im Diskuswurf der männlichen Jugend U20 kam es zwischen Pascal Ruwe und Hendrik Rössler. Dabei sicherte sich Pascal Ruwe mit der neuen persönlichen Bestweite von 35,64 Metern etwas überraschend den vierten Rang mit gerade mal zehn Zentimeter Vorsprung vor Hendrik Rössler, der mit seinen 35,54 Metern im Diskuswurf an diesem Tag seine zweite persönliche Bestleistung aufstelle und damit den fünften Rang belegte.Als einzige weibliche Teilnehmerin war Benita Kohlmann mit nach Kreuztal gereist. Sie kam über 100 Meter der weiblichen Jugend U18 im Vorlauf auf 13,00 Sekunden und qualifizierte sich damit für das C-Finale, in dem sie sich dann auf 12,97 Sekunden steigerte. Damit belegte sie im Gesamtergebnis Rang 17. 

Lesen Sie jetzt