Kreisliga A: PSV Bork geht mit 1:5 baden

BORK In der letzten Woche feierte der PSV Bork noch ausgelassen seinen überraschenden Vizetitel bei den Kreishallenmeisterschaften. Unsanft verlief aber der Start nach der Winterpause auf dem Feld. Mit 1:5 schickte der VfL Senden die Elf von Jens Kalpein nach Hause. Die Heimelf war auf dem Kunstrasen einfach besser, ließ Ball und Gegner laufen.

von Von Malte Woesmann

, 01.03.2009, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt