Limberg siegt unerwartet

12.08.2007, 20:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nordkirchen Tobias Limberg, der Spitzenspieler der zweiten Mannschaft des FC Nordkirchen ist neuer Vereinsmeister. Im Endspiel besiegte er die Nummer zwei der "Ersten", Daniel Schlecht souverän mit 3:0 Sätzen. Favorit Markus Schulze Zumkley schied ebenso, wie der einzige noch anwesende Spieler der ersten Mannschaft, Andre Mevenkamp, bereits in der Gruppenphase aus. Daniel Schlecht blieb in seiner Gruppe unbesiegt und bezwang im Halbfinale Mathias Böckemkemper mit 3:0. Limberg erreichte das Halbfinale trotz einer Niederlage gegen den späteren Dritten, als Gruppensieger. In diesem bezwang er Oliver Alsbach mit 3:1. Im Endspiel machte Limberg dann kurzen Prozess und ließ Schlecht nur im ersten Satz den Hauch einer Chance (16:14). Limberg zeigte sich sichtlich erfreut: "Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, dass ich nochmal den Vereinsmeistertitel erringe!" Im Spiel um Platz drei bezwang Mathias Böckenkemper Oliver Alsbach deutlich mit 3:1. ds

Lesen Sie jetzt