Motorsport: Versammlung beim MSC Bork

BORK Der MSC Bork hat seine Jahreshauptversammlung im Clublokal Alt Bork mit einer Helferfete verbunden. Die Mitglieder dankten es dem Vorstand: 55 kamen, um mitzuwählen - und am Abend mitzufeiern.

von Von Heinz Krampe

, 10.03.2009, 16:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Motorsport: Versammlung beim MSC Bork

Der MSC-Vorstand mit Markus Hieke, Jürgen Hieke, Gerd Menneken, Ulrich Frank, Uwe Köth, Norbert Weber, Andreas Wittkamp und Jürgen Schlüter (von links).

Vorstandswahlen, Referenten- und Delegiertenwahlen standen auf dem Programm. Der Vorsitzende Jürgen Hieke, der Sportleiter Ulrich Frank, Schriftführer Andreas Wittkamp und Beisitzer Gerd Menneken standen nicht zur Wahl. Jürgen Schlüter wurde als 2. Vorsitzender bestätigt. Ebenso erging es Beisitzer Norbert Weber. Uwe Köth übernimmt für den verhinderten Thorsten Drichel den Posten Kassierer und Verkehrsreferent. Thorsten Drichel bleibt als Umweltreferent und Beisitzer im Vorstand.

Delgierte für ADAC-Hauptversammlung gewählt

Markus Hieke wurde als Beisitzer, Jugend- und Touristik-Referent bestätigt. Um die Pressearbeit kümmern sich Andreas Wittkamp, Gerd Menneken und Ann-Christin von Kieter. Zu Kassenprüfern wurden Manfred Breyer und Jens Breyer bestimmt. Als Delegierte für die ADAC-Hauptversammlung wurden Markus Hieke, Uwe Köth sowie Ulrich Frank, Jürgen Schlüter und Sebastian Heinz als Ersatz gewählt.

Dem Bericht des Vorstandes und den Wahlen folgte die Siegerehrung der Club- und Touristikmeister des letzten Jahres. Bianca Handrup gewann mit 50,82 Punkten die Clubmeisterschaft vor Manfred Breyer mit 40,77 Punkten und Wolfgang Schneider mit 38,78 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen Philipp Vernekohl (37,84 Punkte), Jens Breyer (28,54 Punkte), Gerd Menneken (25,35 Punkte), Birgitt Menneken (19,53 Punkte) und Uwe Bürger (14,18 Punkte). Touristikmeister 2008 wurde Markus Hieke vor Wolfgang Schneider.Helfer gegen auf ihrer Party Gas

Rund 80 Helfer gaben bei der anschließenden Helferfete nach Stärkung am warmen Buffet mal so richtig Gas. Ein DJ sorgte für die nötige Stimmung. Anmeldungen für die Oldtimer-Rallye sind ab sofort auf der Homepage des Vereins möglich.

Lesen Sie jetzt