Neuer Trainer beim PSV Bork vorgestellt

Schwimmen

Der Schwimmbetrieb und die Arbeit in der Schwimmabteilung des PSV Bork geht weiter. Nachdem sich Jürgen und Mechthild Wiese Mitte des Jahres abgemeldet haben und nach Brambauer verzogen sind, suchte der Vorstand des PSV nach einer neuen Lösung. Jetzt sind sie fündig geworden.

BORK

von Von Heinz Krampe

, 19.10.2011, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Trainer beim PSV Bork vorgestellt

Trainiert wird montags von 18 bis 19 Uhr und mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr im Polizeibad. „Eine Nichtschwimmerausbildung können wir vorerst nicht anbieten“, erklärte Georg Horstmann. Er will dreigleisig mit Leistungsschwimmen, Youngstern und Hobbyschwimmern arbeiten und das vorerst ausschließlich im Jugendbereich. Interessenten können zu den Übungszeiten Kontakt mit dem neuen Trainer aufnehmen. Es ist daran gedacht, im nächsten Jahr wieder an Wettkämpfen teilzunehmen. „Wir sind froh, diese Lösung gefunden zu haben und hoffen auf eine weitere Entwicklung in der Abteilung“ zeigte sich PSV-Vorsitzender Werner Suttrup erleichtert.

Lesen Sie jetzt