Neuer Trainer sitzt am Sonntag auf der Bank

SV Südkirchen

In Südkirchen brennt der Baum - und das schon etliche Wochen vor Weihnachten. Nach nur drei Punkten aus den letzten acht Spielen zog der Verein die Reißleine und feuerte Trainer Hansi Schäfer. Am Sonntag kommt ein Neuer.

SÜDKIRCHEN

28.10.2011, 15:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Trainer sitzt am Sonntag auf der Bank

Gegen Dortmund zählen jetzt aber nur drei Punkte. „Die Jungs wissen um die Bedeutung des Spiels. Über mehr Einsatz und Kampf müssen wir das Spiel gewinnen. Die Mannschaft hat jetzt kein Alibi mehr“, stellt Christoph Haub klar. Ausfallen werden beim SV Südkirchen Simon Närdemann, Tim Holz, Dennis Kwiatkowski, Robin Löchter, Hendrik van Neer und Marc Juwig.

Lesen Sie jetzt