Neynaber und Wiggershaus schließen sich dem FCN an

Fußball: Bezirksliga

Der FC Nordkirchen hat nach Torhüter Robin Sonntag die Neuverpflichtungen zwei und drei für die kommende Saison bekanntgegeben. Offensivspieler Tobias Neynaber (27) und Defensivspieler Maik Wiggershaus (22) kommen. Das gab Nordkirchens Fußballchef Dirk Jakobs bekannt.

NORDKIRCHEN

, 14.04.2016, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Peter Wongrowitz, der im Sommer Heiko Ueding ablösen wird, kennt beide Spieler aus Herdecke. Vor dem Bezirksliga-Abstieg des Klubs spielten Neynaber, der von Kreisligist Fichte Hagen kommt, und Wiggershaus, Spieler des Landesliga-Schlusslichts Hasper SV, nämlich noch in Wongrowitz‘ aktuellem Verein.

„Tobias ist schnell, groß, kopfballstark und hat einen guten Schuss“, sagte Wongrowitz über Neynaber, der laut seinem zukünftigen Trainer alle Positionen im Offensivbereich abdecken soll. Der 27-Jährige hat in der Hagener Kreisliga 23 Treffer in der laufenden Spielzeit erzielt. „Ich möchte mit Nordkirchen eine gute Rolle in der Liga spielen. Der Aufwand für mich ist natürlich jetzt auch größer“, sagte Neynaber.

Wiggershaus, der in der Innenverteidigung oder vor der Abwehr zu Hause ist, beschreibt Wongrowitz als „ruhig und diszipliniert.“ Der 22-Jährige spielt am liebsten auf der Sechs. „Tobias Neynaber ist ein guter Freund von mir. Wir waren zusammen in Nordkirchen und haben uns die Anlage angeguckt“, sagte Wiggershaus.

Zu den Zielen äußerte er sich vorsichtig. Das obere Tabellendrittel peilt Wiggershaus erstmal an. „Sportlich wollen wir so erfolgreich sein wie möglich. Peter wird eine gute Mannschaft zusammenstellen.“

Lesen Sie jetzt