Nordkirchen kommt über ein 1:1 nicht hinaus

Fußball: Bezirksliga 8

In einem engen Spiel trennte sich der FC Nordkirchen vom SC Dorstfeld mit 1:1. Ein Nordkirchener Sieg wäre allerdings möglich gewesen, wenn der Unparteiische den Nordkirchenern zwei fällige Strafstöße zugesprochen hätte.

NORDKIRCHEN

, 14.09.2014, 21:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die größten Aufreger der Partie gab es fünf Minuten später. Gleich zweimal wurde Raphael Lorenz im Strafraum der Gäste zu Fall gebracht. „Man muss diese Elfmeter pfeifen. Dann hätte Dorstfeld nur noch mit zehn Mann gespielt und wir wären vielleicht wieder in Führung gegangen“, sagte Alter. Der Pfiff blieb jedoch aus, sodass Nordkirchen nur mit einem Punkt die Heimreise antreten musste.

Gebhardt – Jaber (85. Böcker), Wisse, D. Wilcock, Klaschik, Eilers (35. Wissen), Moltrecht, Wilde, P. Wilcock (75. Broll), Lorenz, Voß.

0:1 Wissen (67.), 1:1 (70.).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt