Nur Außenseiter in Königsborn

SV Südkirchen

In den letzten drei Spielen hat der SV Südkirchen in der Fußball-Bezirksliga 8 drei derbe Niederlagen einstecken müssen und belegt zur Zeit Platz elf. Am Sonntag ist die Elf von Trainer Hansi Schäfer beim Tabellenfünften Königsborner SV also nur Außenseiter. Schäfer formuliert deshalb auch bescheidene Ziele.

SÜDKIRCHEN

von Von Daniel Schlecht

, 07.10.2011, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nur Außenseiter in Königsborn

Der SV Südkirchen musste in den vergangenen drei Spielen deutliche Niederlagen hinnehmen, kassierte dabei zehn Gegentore und ist auf den elften Tabellenplatz zurückgefallen. Mit dem Königsborner SV wartet jetzt eine Mannschaft auf den SVS, die in der Tabelle nur zwei Zähler hinter dem Führungsduo aus Lünen und Nordkirchen liegt und dabei sogar ein Spiel weniger absolviert hat als die beiden erstgenannten Teams. "Die sind richtig gut dabei", weiß auch Südkirchens Trainer Hansi Schäfer. Wichtig ist dem SVS-Coach, dass seine Mannschaft mal wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigt. "Ein Punkt kann nur unser Ziel sein und dadurch würden wir Selbstvertrauen für die kommenden Spiele tanken, um uns dann wieder ans Mittelfeld der Tabelle heranzupirschen", so Schäfer. Der Coach muss auf die Einsätze von Tim Holz, Simon Närdemann und Henrik Schmidt verzichten.

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt