Olfener Hammerwerfer holt Bronze bei der U20-DM

Leichtathletik

Der Olfener Hammerwerfer Julian Brinkmann hat bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid am Samstag die Bronzemedaille geholt. 57,96 Meter flog der Hammer des SuS-Athleten weit. Damit überraschte Brinkmann nicht nur sich, sondern auch seinen Trainer.

OLFEN

, 21.02.2016, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Athlet des SuS Olfen schleuderte den Hammer im Wattenscheider Ring nahe an die 58-Meter-Marke und überraschte damit seinen Trainer.

Der Athlet des SuS Olfen schleuderte den Hammer im Wattenscheider Ring nahe an die 58-Meter-Marke und überraschte damit seinen Trainer.

Am Samstagnachmittag ging eine Kurznachricht von Trainer Franz-Josef Sträter in der Redaktion ein. „Es tut mir leid, aber offensichtlich habe ich keine Ahnung“, schrieb Sträter scherzhaft und fügte später noch hinzu: „Man ist halt auch als alter Hase vor Überraschungen nicht sicher.“ Der Meinungen des Olfener Hammerwurftrainers und seines Schützlings waren vor dem Wettkampf auseinandergegangen. Während Brinkmann mit der Medaille geliebäugelt hatte, war Sträter vorsichtig und hoffte auf den Endkampf der besten Acht.

„Mich hat es selbst überrascht“, sagte Brinkmann im Gespräch am Samstagabend. Mit Platz fünf habe er gerechnet – am Ende entschied er aber den engen Kampf um Bronze für sich. Nach den Sommermeisterschaften vor zwei Jahren war es Brinkmanns zweite DM-Medaille. Und wieder holte er sie in dem stumpfen Ring in der Wattenscheider Lohrheide. „Das war sehr knapp. Der Vierte hatte auch eine 56er-Weite stehen. Es war bis zum Schluss spannend“, sagte Brinkmann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bronze für Hammerwerfer Julian Brinkmann

"Mich hat es selbst überrascht", sagt Julian Brinkmann über seine Bronze-Medaille bei der U20-DM am Samstag. Hier gibt's Fotos vom Olfener Hammerwerfer beim Wettkampf in Wattenscheid.
21.02.2016
/
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Julian Brinkmann bei den Deutschen U20-Winterwurfmeisterschaften in Wattenscheid.© Foto: Weitzel
Schlagworte

Seine Serie ließ sich aber sehen. Im zweiten Versuch erzielte Brinkmann seine Tagesbestweite. Zwei weitere Würfe über 57 Meter und ein Wurf über 56 Meter, der auch noch zum dritten Platz gereicht hätte, zeigten, dass der Olfener nach wie vor zur Hammerwurf-Elite im deutschen Nachwuchsbereich zählt. „Die Serie war gut“, sagte Brinkmann selbst zufrieden. Unabhängig von seiner guten Leistung profitierte er aber auch davon, dass in Dominik Maaß einer der Medaillenkandidaten nach drei ungültigen Versuchen bereits schnell seine Tasche packen musste – er verpasste das Finale.

Der Titel ging wie erwartet nach Leichlingen, für den Marc Okun startet. Er gewann mit 63,25 Metern, hatte dabei aber nur elf Zentimeter Vorsprung vor Konstantin Steinfurth von der LG Eppstein-Kelkheim. Die beiden Werfer katapultierten ihren Hammer außer Reichweite für Brinkmann.

Lesen Sie jetzt