Olfener holen drei Medaillen beim Winterwurf

Leichtahtletik

Julian Brinkmann ist erneut NRW-Vizemeister im Hammerwurf. Der Athlet des SuS Olfen lieferte bei den Meisterschaften in Leverkusen am Wochenende 55,32 Meter ab. Gleichzeitig wurde er auch Westfalenmeister seiner Altersklasse – war aber selbst nicht zufrieden. Auch Sherin Köller ist Westfalenmeisterin.

OLFEN

19.01.2016, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julian Brinkmann holte bei den NRW-Winterwurfmeisterschaften Silber und war bester westfälischer Werfer.

Julian Brinkmann holte bei den NRW-Winterwurfmeisterschaften Silber und war bester westfälischer Werfer.

Die NRW-Winterwurfmeisterschaften 2016 werden den Werfern als eine Meisterschaft der fiesen Art in Erinnerung bleiben. Temperaturen um den Gefrierpunkt, Dauerschneeregen und ein fieser böiger Wind am Samstag prägten die Bedingungen. 

Diesen Bedingungen trotzte U20-Werfer Brinkmann am Samstag, hätte aber gerne weiter geworfen. „Ich bin unzufrieden. Im Vorjahr habe ich genau so weit geworfen“, sagte der Athlet des SuS Olfen, „58 Meter sollten es schon sein.“

Hinter dem überragenden Marc Okun aus Leichlingen, im vergangenen Jahr Achter bei der U18-WM, der auf bärenstarke 64,30 Meter kam, erreichte Brinkmann seine beste Leistung im ersten Durchgang und konnte damit die Konkurrenz mit über drei Metern Vorsprung hinter sich lassen.

Eine gute Vorstellung bot auch Jannis Gutschera, der mit seinen 40,32 Metern und Rang acht sogar in die Nähe seiner persönlichen Bestleistung bei der U20 kam.

Sherin Köller überzeugte am Sonntag nach ihrem Aufstieg in die U18-Klasse und holte Bronze. Mit ihren 39,65 Metern verpasste sie dabei nur knapp die 40-Meter-Marke. In der gleichzeitig ausgetragenen Westfalenmeisterschaftswertung holte sie sich damit den Westfalentitel.

In derselben Altersklasse konnte auch Kira Schlierkamp an ihre guten Leistungen aus dem Vorjahr nahtlos anknüpfen. Sie kam auf 31,33 Meter, mit denen sie in der NRW-Wertung den siebten Rang belegte und in der Westfalenwertung Bronze holte.

Lesen Sie jetzt