Olfens A-Junioren rücken vor zur Spitzengruppe

Fußball

OLFEN 4:1 beim VfL Senden - durch diesen Erfolg schieben sich die A-Junioren-Fußballer des SuS Olfen auf Platz fünf der Kreisliga. Und halten den Anschluss zur Spitzengruppe aus BW Alstedde, Werner SC, BW Ottmarsbocholt und Fotuna Seppenrade.

von Von Heinz Krampe

, 08.10.2009, 13:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
Olfens A-Junioren rücken vor zur Spitzengruppe

Fußball: A-Junioren-Kreisliga: BV Selm - Westfalia Wethmar 3:1

Die Selmer Mannschaft fand gut ins Spiel und ging durch einen Doppelschlag 2:0 in Führung. Beide Tore erzielte Alexander Schwegler in der 30. und 34. Minute. Nach der Pause verkürzte Wethmar auf 1:2. Mit dem 3:1 machte Mike Gapinski in der 75. Minute alles klar. "Wir kommen langsam in Fahrt. Wir haben uns die drei Punkte durch eine spielerische und kämpferische Leistung hart erarbeitet", war Selms Trainer Frank Schlierkamp zufrieden.

BW Alstedde - GS Cappenberg 2:0

GS Cappenberg musste dem Spitzenreiter die Punkte kampflos überlassen, da die GSCer keine Mannschaft zusammen bekamen.

Union Lüdinghausen - VfL Senden 0:5

Union bot eine schwache Vorstellung. Es fehlten die Mittel, um die kampfbetonte Sendener Mannschaft zu gefährden. Bis zur Halbzeit hielt sich Lüdinghausens Rückstand in Grenzen.

SV Stockum - PSV Bork 0:7

Max Drews eröffnete schon nach fünf Minuten die Torfolge. Bis zur Pause legten Justin Driessen und Sebastian Kramzik nach. Max Drews, Sebastian Kramzik und Daniel Martin waren nach der Pause erfolgreich.

SV  Herbern II - SV Südkirchen 2:0

Die nicht ganz kompletten Südkirchener hielten sich in Herbern gut, konnten aber die Niederlage nicht abwenden.

FC  Nordkirchen - BW Ottmarsbocholt 0:4

Beim FC Nordkirchen fehlten fünf Leistungsträger. Der Tabellenvierte aus Ottmarsbocholt führte zur Halbzeit 2:0.

Werner SC - SV Südkirchen 5:1

Der Tabellenzweite erwies sich als zu stark für die Südkirchener, die durch Hendrik van Neer zum Ehrentreffer kamen.

BV Selm - GS Cappenberg 3:1

Auch im Nachbarduell konnte der BV Selm an seinen jüngsten Erfolg gegen Westf. Wethmar anknüpfen. Alexander Schwegler, Martin Schwenk und Mike Gapinski erzielten die Tore.Wethmar - FC Nordkirchen 7:0 Auch am Cappenberger See war die Nordkirchener Mannschaft noch durch Ausfälle geschwächt und kassierte eine deutliche Niederlage beim Tabellennachbarn, der jetzt einen Zähler mehr auf dem Konto hat.

Union Lüdinghausen II - SV Herbern II 1:2

Obwohl Union Verstärkung aus der A1 bekam, musste sich die Mannschaft in dem von Herberner Betreuer gut geleiteten Spiel dem Gast beugen. Lüdinghausen führte in der 25. Minute durch Max Niehues, der einen Querpass von Kevin Neumann nutzte. Durch eine Bogenlampe und einen weiteren Treffer drehte der SV Herbern noch das Ergebnis.

Westfalia Wethmar - Union Lüdinghausen 0:1

Im Nachholspiel feierten die Lüdinghausener einen verdienten Arbeitssieg. Den Treffer des Tages erzielte Nils Oheim in der 38. Minute.

Union Lüdinghausen - PSV Bork 4:5

In einem hochdramatischen Spiel glichen Justin Driessen, Sebastian Kramzik (2) die jeweiligen Lüdinghauser Führungstore von Johannes Richter, Fabian Nathaus und Leon Vosgröne aus. Daniel Wessels brachte vier Minuten nach Sebastians Kramziks zweiten Ausgleich den PSV Bork 4:3 in Führung, die aber von Johannes Richter noch einmal egalisiert wurde. In der 72. Minute schloss Max Drews einen schnell vorgetragenen Konter der Borker zum Siegtreffer ab.

VfL Senden - SuS Olfen 1:4

Zufrieden zeigten sich Olfens Trainer Markus van Dunderen und Peter Rörig mit der Vorstellung der Olfener Mannschaft in Senden. Jonas Michel traf schon nach zwölf Minuten zum 1:0, dem Tim Fischer sechs Minuten später ein schönes Tor zum 2:0 folgen ließ. Eine Unachtsamkeit führte in der 69. Minute zum Gegentreffer. Jonas Michel krönte seine Leistung mit dem 3:1 in der 76. und 4:1 in der 88. Minute.

Lesen Sie jetzt