Platzverweis - des einen Leid, des andern Glück

Montagsgespräche

BORK/OLFEN Platzverweise können unterschiedliche Folgen haben: Mirco Scharen vom PSV Bork flog wegen Meckerns und Foul mit Gelb-Rot vom Platz. Während sich hier nur die Mannschaftskasse freut, so verdankt Niklas Nihus einer Sperre sein Debüt in der Seniorenmannschaft des SuS Olfen - denn Stammtorhüter Florian Fischer durfte wegen einer Roten Karte nicht ran.

von Von Daniel Schlecht und Malte Woesmann

, 12.10.2009, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

dran. Die erste Gelbe holte sich Scharen bereits in der ersten Halbzeit wegen Meckerns ab. Die zweite dann Mitte der zweiten Hälfte, als er in einem Zweikampf per Grätsche nur den Gegenspieler traf. Dass beide Spiele dann doch gut für den PSV endeten, dürfte Borks Trainer Frank Bidar aber wohl etwas milder gestimmt haben. Freuen wird sich so aber wohl auch die Mannschaftskasse dank der vielen Meckerei.

Ein ruhiges Spiel verlebte Olfens A-Jugend Torwart

bei seinem Seniorendebüt von Anfang an. Der für den gesperrten Florian Fischer zwischen den Pfosten stehende Nihus wurde im Spiel gegen Fortuna Seppenrade kaum geprüft. Bleibt die Frage, ob Nihus im kommenden Spiel beim Werner SC eine Chance bekommt, sich auszuzeichnen. Danach ist Fischer nach seiner Roten Karte wieder spielberechtigt.

Lesen Sie jetzt