PSV grüßt von ganz oben - Erste Niederlage für den SV Südkirchen

Frauenfußball

Durch die Heimniederlage gegen RW Dorsten ist Bezirksligist Fortuna Seppenrade der Anschluss zur Spitzengruppe vorerst verwehrt worden. In der Frauen-Kreisklasse grüßt der PSV Bork von der Tabellenspitze, der personell arg angeschlagene SV Südkirchen musste sich in Brambauer geschlagen geben. Die Partien im Überblick.

KREISGEBIET

von Von Heinz Krampe

, 11.10.2011, 17:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
Chantal Eckardt (r.) traf zweimal gegen Dorsten, dennoch reicht es für Seppenrade nicht.

Chantal Eckardt (r.) traf zweimal gegen Dorsten, dennoch reicht es für Seppenrade nicht.

Frauenfußball Bezirksliga 5 Seppenrade - RW Dorsten 3:5

Das Spiel gegen den Spitzenreiter begann für die Seppenraderinnen verheißungsvoll, denn bereits nach vier Minuten war Chantal Eckardt erfolgreich. Nach dem Ausgleich gelang es Fortuna trotz aussichtsreicher Chancen nicht, die Führung wieder zu übernehmen. Ein Freistoß führte zum 2:1 für die Gäste, die in der 53. Minute auch auf 3:1 erhöhten. Ein Abspielfehler in der Seppenrader Abwehr nutzte Dorsten zum 4:1. Danach mobilisierte Seppenrade alle Kräfte, ein Eigentor Dorstens gab zusätzlichen Auftrieb, den Chantal Eckardt mit ihrem zweiten Tor zum 3:4-Anschluss nutzte. Der Ausgleich wollte aber nicht fallen. Stattdessen fiel das entscheidende 5:3.

TEAM UND TORE
Fortuna Seppenrade: Katharina Krömer, Linda Haschmann, Carina Müller, Jutta Hellermann, Yvonne Thiering, Lisa Michel, Chantal Eckardt, Sophie Reppe, Sabine Fronia (67.Minute Pia Lemberg), Julia Bücker (61. Raphaela Katgeli), Steffi Katgeli (78. Marie-Theres Blechinger).
Tore: 1:0 Chantal Eckardt (4.), 1:1 (12.), 1:2 (42.), 1:3 (53.), 1:4 (54.), 2:4 Eigentor (57.), 3:4 Chantal Eckardt (59.), 3:5 (85.).

 

 

 Kreisliga 12

Westf. Wickede - Bork 0:10

Bei der punkt- und torlosen Wickeder Mannschaft ließen die Schützlinge von Dietmar de Sacco und Peter Content nichts anbrennen. Goalgetterin Anna Middeldorf erzielte insgesamt sieben Treffer an diesem Nachmittag. Nach Toren von Anna Middeldorf und Julia Sommer lag der PSV bereits nach fünfzehn Minuten vorne. Bork kombinierte auf dem Wickeder Rasen nach Belieben und legte bis zur Pause durch Anna Middeldorf und Linda Buckmann zwei weitere Tore nach. Innerhalb von zehn Minuten waren Anna Middeldorf (2) und Linda Buckmann dreimal erfolgreich. Anna Middeldorf erzielte schließlich einen lupenreinen Hattrick. Ein Wermutstropfen fällt in den Sieg, denn Julia Reinkober brach sich schon in der Anfangsphase den Fuß. Die Pflicht ist bisher von den Borkerinnen erfüllt, jetzt muss sich zeigen, wie die Kür weitergeht. 

TEAM UND TORE 
PSV Bork: Michelle Leymann, Carina Zander, Sarah Elsner, Syna Oppermann, Julia Reinkober (9. Jessica Berger), Lisa Peters (60. Anja Böckenbrink), Marion Stöcker, Julia Sommer, Anna Middeldorf, Linda Buckmann, Katharina Zolda (71. Kathrin Blank).
Tore: 0:1 Anna Middeldorf, (5.) 0:2 Anna Middeldorf (9.), 0:3 Julia Sommer (15.) 0:4 Anna Middeldorf (25.), 0:5 Linda Buckmann (39.), 0:6 Anna Middeldorf (51.), 0:7 Linda Buckmann, (55.) 0:8 Anna Middeldorf (61.), 0:9 Anna Middeldorf (82.) 0:10 Anna Middeldorf (89.).

 

 

 Brambauer - Südkirchen 3:1

Die erste Saisonniederlage des SV Südkirchen kommt überraschend, aber wenn man die schwierige personelle Situation berücksichtigt, wird sie etwas verständlicher. Von den zehn Spielerinnen, mit denen Südkirchen in Brambauer antrat, liefen noch drei grippegeschwächt auf. Da beide Torhüterinnen aus diesem Grund ausfielen, musste Feldspielerin Anika Homann ins Tor. Als sich dann Elisa Gastdorf vor der Halbzeit verletzte, waren es nur noch neun. Nathalie Voß, ebenfalls krank, stellte sich dann zur Verfügung. Für sie war es das erste Spiel, denn ihr Spielerpass war bei der Passstelle verloren gegangen und die Ersatzbeschaffung nahm einige Zeit in Anspruch. Vor ihrer Verletzung konnte Elisa Gastorf Südkirchen in Führung bringen. Brambauer kam erst in den letzten zwanzig Minuten zu den Siegtoren, als die Kräfte der dezimierten Südkirchener Mannschaft, die nie aufgab, nachließen.

TEAM UND TORE 
SV Südkirchen: Anika Homann; Felicitas Breuing, Nathalie Voß, Janina Baumann, Elisa Gastorf, Alina Melchers, Regina Kleine-Weischer, Judith Bieker, Viola Bechtloff, Vanessa Venneker.
Tore: 0:1 Gastdorf (35.), 1:1 Pedack Handelfmeter (70.), 2:1 El Haswani (72.), 3:1 Kellermann (88.).

 

 

 

Lesen Sie jetzt