Radsport: MSC tritt wieder in die Pedale

BORK Mit den Läufen in Oelde und Herten hat die Saison im Fahrradturnier der ADAC Westfalenmeisterschaft begonnen. Der MSC Bork ist in diesem Wettbewerb mit sechs Fahrern vertreten.

von Ruhr Nachrichten

, 31.03.2009, 11:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Radsport: MSC tritt wieder in die Pedale

Für die MSC-Fahrer, die unser Bild mit Betreuerin Anja Hähnel zeigt, hat die Saison im Fahrrad-Wettbewerb begonnen.

Beim Eröffnungslauf in Oelde gelang Fabian Hähnel mit 5,91 Punkten hinter Sieger Nico Schmidt vom AMC Waltrop mit 9,55 Punkten der fünfte Platz. Kelvin Kühl wurde mit 3,18 Punkten Achter in der Gruppe 2 Jungen. In der Gruppe 3 belegte Matthias Stricker mit 5,61 Punkten den 15. Platz. Sieger wurde Tobias Block vom AMC Waltrop mit 9,85 Punkten.

Beim zweiten Lauf in Herten wurde Lea Dolinar bei ihrem Saisondebüt Fünfte in der Klasse 2 Mädchen mit 3,57 Punkten. Sieger wurde Jana Fischer (MSC Heeren-Werve) mit 9,29 Punkten. Platz sieben gab es für die Borkerin Desiree Banaskiewitz mit 0,71 Punkten. Kevin Kühl sichert sich weitere Punkte im Westfalenwettbewerb In der Gruppe 2 Jungen sicherte sich Kelvin Kühl mit dem 7. Platz und 4,09 Punkten weitere Zähler im Westfalenwettbewerb. Die ersten Punkte sicherte sich Philipp Lagoda mit 1,36 Punkten als Zehnter. Einen Platz dahinter erzielte Fabian Hähnel 0,45 Punkte. In der Gruppe 3 Jungen brachte der 14. Platz Matthias Stricker 5,91 Punkte, während Sieger Lars Fischer (Heeren) 9,85 Punkte verbuchte. Florian Banaskiewitz bekam für seinen 30. Platz 1,06 Punkte.

Lesen Sie jetzt