Schon wieder umgruppiert: C-Juniorenfußballer des SuS Olfen werden zur Verschiebemasse

Fußball

Im dritten Bezirksliga-Jahr nach dem Aufstieg werden Olfens Bezirksliga-C-Junioren zum dritten Mal in einer neuen Liga spielen. Wieder hat der Verband den SuS Olfen verfrachtet.

Olfen

, 09.07.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon wieder umgruppiert: C-Juniorenfußballer des SuS Olfen werden zur Verschiebemasse

Sebastian Weinland (M.) war vergangene Saison einer der Spieler in der C-Jugend des SuS Olfen. © Jürgen Weitzel

Die C-Juniorenfußballer des SuS Olfen sind zum zweiten Mal in Folge vor einem Saisonstart in eine neue Liga eingeteilt worden. Der Bezirksliga-Nachwuchs, dem im Sommer 2018 der Aufstieg auf Bezirksebene gelang, wird sich damit im dritten Bezirksligajahr hintereinander an eine neue Liga gewöhnen müssen.

2018/19 war das Ruhrgebiet mit dem Großraum Dortmund die sportliche Heimat des SuS Olfen. Hauptsächlich Dortmunder Teams waren in der Bezirksliga 4 vertreten, in dem die Olfener mit Platz drei überraschten. In der vergangenen Saison, in der der SuS sogar Vizemeister wurde, spielten die Schützlinge von Ex-Coach Toni Milisaovski dann in der Bezirksliga 1 gegen Teams aus dem Münsterland.

SuS Olfen kickt ab sofort in der Bezirksliga-Staffel 3

In der nächsten Saison warten die Teams der Bezirksliga 3 auf den SuS Olfen, der in dieser Saison von Oliver Marin und Thorsten Schweingruber betreut wird. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen hat die Mannschaft erneut umgruppiert. Olfens Gegner kommen dann weiter östlich aus dem Verbandsgebiet: RW Ahlen, Westfalia Rhynern, Westfalia Soest, SV Lippstadt II, SV Spexard, SC Wiedenbrück II, SV Geseke, Westfalia Wethmar, SuS Kaiserau, VfB Waltrop II und Hammer SpVg. II.

Michael Brüggemann, Sportlicher Leiter der Juniorenabteilung, sieht die Umgruppierung aber nicht als Nachteil. „Im Seniorenbereich sind die Mannschaften gewachsen und kennen sich. Im Jugendbereich sind sie so gut wie nie identisch zum Vorjahr, da die Jahrgänge hochgehen. Ich sehe die Umgruppierung nicht dramatisch. Wir nehmen es, wie es kommt“, sagte Brüggemann.

Für Olfens B-Junioren hat sich nicht viel geändert. Das Team bleibt weiter in der Bezirksliga 1. Die Gegner sind die Ibbenbürener SpVg. 08, die Warendorfer SU, Eintracht Mettingen, der VfL Senden (Aufsteiger), der SC Münster 08 II, DJK Eintracht Coesfeld (Aufsteiger), DJK Arminia Ibbenbüren (Aufsteiger), Borussia Emsdetten, der VfB Hüls (Aufsteiger) und Vorwärts Wettringen. Erster Spieltag ist das Wochenende 7./8. September.

Lesen Sie jetzt