Schüler steigern sich um vier Sekunden

Gute Leistung des SuS über 3x1000 m / Weibliche 4x400-m-Staffel verpasst DM-Norm

15.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Olfen Für die Aktiven des SuS Olfen war bei den ?Westdeutschen? nicht ganz so viel zu holen. Die Startgemeinschaft Olfen/Lüdinghausen mit Tobias Kock, Niklas Fröhlich, Christoph Vennemann und Henning Mevenkamp blieb als Neunte in 3:37,65 min der Sprung auf das Treppchen verwehrt. Allerdings zeigte das junge Quartett eine Leistung im Rahmen der Möglichkeiten, zumal die DM-Quali mit 3:32,00 min nicht weit weg war. Die erwartet schwere Aufgabe hatte das 4x400-m-Quartett der weiblichen Jugend mit Lisa Stork, Luisa Pöhling, Annika Kohlmann und Laura Wennmann zu lösen, da Scarlett Stutznäcker und Ann-Katrin Eloo nicht zur Verfügung standen. Trotz einer ca. 59 sec für ihren Teilabschnitt laufenden Luisa Pöhling blieben die Uhren erst bei 4:18,11 min und Rang 10 stehen. Am Donnerstag wird dann mit der Unterstützung von Ann-Katrin Eloo nochmals der Versuch unternommen, die Norm für die DM zu packen. Zufrieden war Anette Engelkamp mit ihrer 3x1000-m-Staffel der A-Schüler. Dennis Fisch, Fabian Holtmann und Jonas Kohls zeigten sich stark verbessert, belegten im Gesamteinlauf Rang 10 und bei der vorgenommenen Wertung zur Westfalenmeisterschaft einen beachtlichen fünften Rang in 9:17,06 min ? immerhin vier Sekunden schneller als im Vorjahr in Koblenz.

Lesen Sie jetzt