Schwimmer des PSV Bork haben die Besten der Besten gekürt

Schwimmen

Ein Geschwisterpaar errang beim Sommerfest der Schwimmer die meisten Punkte und wurde dafür geehrt. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem großen Grillen.

von Heinz Krampe

Bork

, 12.09.2019, 13:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwimmer des PSV Bork haben die Besten der Besten gekürt

Kira und Dominik Thibud (hinten v.l.) waren die erfolgreichsten Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften des PSV Bork. Ihren größten Trainingsfleiß bekam Jula Ehnis (vorne) mit einem Pokal belohnt. © Krampe

146 Teilnehmer des Sommerfestes der Schwimmer des PSV Bork im SGV-Heim in Netteberge waren ein würdiger Rahmen, um die besten Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften zu ehren. Den Wanderpokal 2019 und somit die meisten Punkte errangen die Geschwister Kira Thibud (Jahrgang 2002/955 Punkte) und Dominik Thibud (2002/938). Ferner wurde Jula Ehnis für den größten Trainingsfleiß in der Zeit vom vergangenen bis zu diesem Sommer ausgezeichnet.

Die besten Schwimmer beim PSV Bork

Isabell Funhoff war mit 52 Punkten beste Schwimmerin des Jahrgangs 2012. Marlena Medding (120 Punkte) und Jonas Franzen (68) waren die Jahrgangsbesten des Jahrgang 2011. Beim Jahrgang 2010 ging die Höchstpunktzahl mit 403 Punkten an Jula Ehnis und Jonah Martin (82). Beim Jahrgang 2009 sicherten sich Sophia Greuel (276) und Tjard Wegler (188) den Sieg. Beim Jahrgang 2008 waren Sofia Kliem (121) und Marc Alchoudi (206) die besten Teilnehmer. Felix Böcker siegte mit 269 Punkten beim Jahrgang 2007. Sieger beim Jahrgang 2006 waren Maja Reher (412 Punkte) und Anselm Konietschke (222). Valentin Werner (238) erhielt die Ehrung beim 2005er-Jahrgang, Daniel Vieweg (707) beim 2004-Jahrgang. In der Altersklasse 20 gingen die Siege an Julia Pruski (813) und Ulf Hensler (759). Stefanie Pose sicherte sich den Sieg in der Altersklasse 35 (663). Heike Thibud (AK 45/541 Punkte) und Gunter Zotzmann (AK 60/141) gewannen in den übrigen Altersklassen.

Leckerer Tagesabschluss

Auch die jüngsten Schwimmer konnten sich über das Seepferdchen (25 Meter) freuen. Dies waren Greta Schmalenströer (Jahrgang 2014), Sarah Wlosch und Carl Blank (2012), Josee Bauch (2010), Noah Suttrup (2011) und Nils Krämer (2010). Bei strahlendem Sonnenschein wurde gegrillt und ein Brotvogel abgeworfen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen