SG Selm ohne seinen Kapitän Paul Ulrich gegen Concordia Albachten II

Fußball-Kreisliga B

Im Nachholspiel am Mittwochabend gegen Concordia Albachten II fehlt der SG Selm Kapitän Paul Ulrich gesperrt. Auch der Einsatz von Stürmer Alexander Schwegler ist fraglich.

Selm

, 09.04.2019, 15:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alexander Schwegler (l.) droht gegen Albachten II auszufallen.

Alexander Schwegler (l.) droht gegen Albachten II auszufallen. © Sebastian Reith

Fußball-B-Liga-Spitzenreiter SG Selm muss am Mittwochabend (19.30 Uhr, Hohe Geist 7, Münster) in der Fußball-Kreisliga B beim Kellerkind Concordia Albachten II antreten. Auf dem Ascheplatz erwartet Selms Trainer Deniz Sahin eine schwere Aufgabe für seine Mannschaft, die zu allem Übel auf ihren Kapitän und vielleicht auf ihren torgefährlichsten Stürmer verzichten muss.

Der Ausgang der Partie am vergangenen Wochenende war ungewohnt für die Selmer. Mit einem 0:2 und ohne Punkt fuhr die SG vom Sportplatz des TuS Saxonia Münster nach Hause. Am 23. Spieltag war es die erste Saisonniederlage für die Selmer.

Eine Niederlage zum richtigen Zeitpunkt? Bei noch sieben ausstehenden Spielen hat Selm drei Punkte Vorsprung und ein Spiel weniger als der erste Verfolger auf Platz zwei, den VfL Wolbeck II. Selms Trainer Deniz Sahin sieht die Niederlage als Warnung für sein Team: „Wir haben am Wochenende gesehen, dass wir jedes Spiel fokussiert bestreiten müssen und immer allles geben müssen. Auch am Mittwoch gegen Albachten erwarte ich ein schweres Spiel. Das wir auf ungewohnter Asche spielen werden kommt erschwerend hinzu.“ Gegen die Concordia müssen die Selmer auf ihren Kapitän Paul Ulrich verzichten, der im Spiel gegen Saxonia die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. „Sein Ausfall schmerzt natürlich, aber wir werden das kompensieren können“, so Sahin.

Ein großes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Toptorjäger Alexander Schwegler. Elf Tore erzielte er in der laufenden Saison für Selm. Im vergangenen Spiel musste er bereits nach 33 Minuten mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. „Bei ihm wird sich kurzfristig zeigen, ob er fit für Albachten sein wird“, sagte Sahin.

Lesen Sie jetzt