So will Trainer Deniz Sahin den Ausfall von Daniel Ulrich kompensieren bei der SG Selm

Fußball

Daniel Ulrich hat sich in der Vorbereitung das Kreuzband gerissen. Der offensive Mittelfeldspieler wird demnächst operiert. Was Trainer Deniz Sahin jetzt in seiner Aufstellung ändern will.

Selm

, 22.08.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So will Trainer Deniz Sahin den Ausfall von Daniel Ulrich kompensieren bei der SG Selm

Deniz Sahin beobachtete das Tun seiner Mannschaft genau beim Hübner-Cup in Cappenberg. © Günther Goldstein

Dass Daniel Ulrich ausfällt, hat die SG Selm hart getroffen. Der beste Torjäger der abgelaufenen Saison des Fußball-Kreisligisten hat sich das Kreuzband gerissen. „Natürlich müssen wir uns umstellen und erstmal ohne Daniel planen, aber wir haben gute Alternativen“, sagte Trainer Deniz Sahin am Anfang der Woche in einem Interview. „Abhängig von einem Spieler sind wir nicht“, stellte Sahin klar. Allerdings ist auch Fabian Konietzni nach einem Vereinswechsel nicht mehr an Bord. „Zusammen mit Daniel Ulrich waren das unsere beiden Außenspieler. Die fallen weg. Aber wir haben immer noch Spieler dabei, die die Position auch spielen können und Daniel vielleicht nicht gleichwertig, aber von der Spielweise her anders ersetzen können“, so Sahin. Dabei denkt er vor allem an Alexander Schwegler und Dennis Dias.

Das ganze Interview mit Deniz Sahin lesen Sie hier:

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt