Spitzenspiel in Nordkirchen - Derby in Olfen

NORDKIRCHEN Im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen dem FC Nordkirchen und Fortuna Seppenradehofft FC-Coach Ralf Bülskämper auf eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen. "Wir müssen von Anfang an hellwach sein und gut in die Zweikämpfe kommen. Ich denke, es wird die Tagesform entscheiden", schätzt Bülskämper die Chancen seines Teams ein.

14.09.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 3 min

Personalsituation: Beim FC fällt nur Issam Jaber aus. Selbst Emil Schwick ist einsatzbereit. Ralf Bülskämper kann sich sogar den Luxus erlauben, Dennis Kahrens und Alex Eilers an die "Zweite" abzugeben. Bei den Fortunen sieht es nicht ganz so rosig aus. Neben den verletzten Waltering, Krystek und Tünns fällt "Toni" Gacaferi wegen einer Rot-Sperre aus.

Personalsituation: Beim FC fällt nur Issam Jaber aus. Selbst Emil Schwick ist einsatzbereit. Ralf Bülskämper kann sich sogar den Luxus erlauben, Dennis Kahrens und Alex Eilers an die "Zweite" abzugeben. Bei den Fortunen sieht es nicht ganz so rosig aus. Neben den verletzten Waltering, Krystek und Tünns fällt "Toni" Gacaferi wegen einer Rot-Sperre aus.

Wolfgang Rödiger tippt: 1:2

 SuS Olfen - GW Selm

Form und Tabellenstand: Im Derby gegen GW Selm gibt es für den SuS Olfen nur ein Ziel: Die bittere Niederlage gegen den Werner SC wieder gut zu machen. "Das Spiel hat natürlich Derbycharakter, aber wir wollen die drei Punkte auf jeden Fall bei uns behalten", äußerte sich SuS-Coach Wolfgang Rödiger forsch. Olfen kann mit einem Sieg den Anschluss an die obere Tabellenregion schaffen. Selm ist darauf bedacht, Olfens Trainer zu zeigen, dass er sie zu unrecht vor der Saison als Abstiegskandidaten gehandelt hat. Die Ruhoff-Elf braucht einen Sieg, um Abstand zum Tabellenende zu gewinnen.

Personalsituation: Nach der abgesessenen Sperre von Mike Beine sind beim SuS Olfen wieder alle Mann an Bord. GW-Trainer Klaus Ruhoff muss auf die rot-gesperrten Sebastian Achtstetter, Erkan Atli und Michel Kemmann verzichten. Außerdem hat Turgay Akgül den Verein verlassen.

Wolfgang Rödiger (Foto/Trainer SuS Olfen) tippt 3:1

 

SV Stockum - SV Südkirchen II

Form und Tabellenstand: Ähnlich wie die erste Mannschaft des SV Südkirchen steht die Reserve mit dem Rücken zur Wand. Nach der neuerlichen unglücklichen Niederlage gegen den FC Nordkirchen erhofft sich SV-Coach Hardy Wagner zumindest einen Punkt, um sich etwas Luft nach unten zu verschaffen. "Es ist natürlich ein schweres Spiel für uns, aber die Stockumer sind ein direkter Tabellennachbar von uns. Deshalb bin ich recht zuverlässig, dass es möglich für uns ist, einen Punkt zu entführen", gibt Wagner die Marschroute für Sonntag vor.

Personalsituation: Südkirchen ist personell zurzeit arg gebeutelt, denn es fallen mit Nölken, Neuhaus, Scharmann, Puppendahl und Pein insgesamt fünf Leute aus, zudem ist Mario Bäumer fraglich. "Jetzt müssen halt die in die Bresche springen, die sonst hinten anstehen. Wir haben ja schließlich einen 19-Mann Kader", ist Hardy Wagner dennoch zuversichtlich.

Wolfgang Rödiger tippt: 1:1

 

SC Capelle - PSV Bork

Form und Tabellenstand: "Wir brauchen dringend mal wieder drei Punkte", zeigte sich Andreas Koletzki kämpferisch. Denn der SC Capelle bleibt mit bisher erspielten drei Punkten weit hinter den Erwartungshaltungen zurück. Der PSV Bork hat unter der Woche an der Abschlussschwäche gearbeitet, die Coach Jens Kalpein in den letzten Spielen zu bemängeln hatte. "Ich hoffe, dass wir diesmal, umgekehrt zu den letzten Spielen, schlecht spielen aber gewinnen", meinte der Borker Trainer. In den letzten Spielen war es genau andersherum.

Personalsituation: Capelles Coach Andreas Koletzki steckt in Personalnot. So sind neun Spieler (Ringelkamp, Freise, Deutschmann, Gergurai, Daniel Mertens, Dülfer, Kramer, Nolte und Töpper) am Sonntag gegen Bork nicht einsatzbereit. Deshalb werden Ritzfeld und Steinhoff von den Alten Herren heruntergezogen. Beim PSV Bork sieht es deutlich besser aus. Lediglich Dominik Vieth und "Icke" Böcker fallen verletzt aus.

Wolfgang Rödiger tippt: 0:2

BV Selm - Westfalia Wethmar

Form und Tabellenstand: Der BV Selm möchte natürlich die weiße Weste über das Spiel hinaus am Sonntag gegen Wethmar behalten. Anreiz dafür dürfte auch die sich bietende Chance sein, dass der BV am Sonntagabend, bei einem Unentschieden zwischen Nordkirchen und Seppenrade, von der Tabellenspitze grüßen kann. BV-Trainer Frank Bidar zeigte sich zielstrebig: "Wir wollen auf jeden Fall weiter oben drin bleiben!".

Personalsituation: BV-Coach Bidar hat keine Ausfälle zu beklagen. David Jendrich kehrt in der Kader zurück. ds

Wolfgang Rödiger tippt: 3:1

Lesen Sie jetzt