Starke Carolin Kock erzielt 20 Punkte

NORDKIRCHEN Nach dem tollen Auftakt gegen Buer-Hassel (80:42) gewann der FCN auch das zweite Spiel in Haltern deutlich mit 72:48. Der FCN reiste nur mit sechs Damen nach Haltern. Daher konnten die einzelnen Positionen nicht wie gewohnt besetzt werden und FC-Coach Frank Benting war gezwungen, auf den einzelnen Positionen zu rotieren.

von tdl

, 02.09.2007, 20:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Karin Nitsche spielte eine gute Partie. Wolters</p>

<p>Karin Nitsche spielte eine gute Partie. Wolters</p>

So spielte Stefanie Benting lange Zeit auf der für sie ungewohnten Centerposition und Karin Nitsche rückte in der ersten Halbzeit auf die Aufbauposition, wurde dann von Birgit Stiens abgelöst. "Alle haben ihre jeweiligen Positionen gut umgesetzt. Wir haben gute Kombinationen gezeigt, schnell gespielt und waren konditionell - obwohl nur zu sechst - deutlich stärker", war Benting sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams.

Ein besonderes Lob hatte Benting für Carolin Kock, die 20 Punkte erzielte und zudem auch eine starke Abwehrleistung präsentierte. "Und das, obwohl sie zuletzt nur wenig trainieren konnte", wertete Benting die Leistung weiter auf. Erfreulich auch, dass sich alle Spielerinnen wieder mehrfach in die Punkteliste eintragen konnte. So standen am Ende immerhin 72 Punkte auf der Habenseite des FC, und dass, obwohl mit Margit Albers eine Top-Scorerin fehlte: "Margit macht normalerweise alleine schon 20 Punkte vorne und verhindert hinten noch zehn", so der Coach weiter.

FC Nordkirchen: Birgit Stiens 8, Carolin Kock 20, Stefanie Benting 14, Karin Nitsche, Anna Bogade 9, Iris Heckmann 13.

 

Lesen Sie jetzt