Südkirchen feiert 9:2-Sieg über Wickede - PSV verliert Tabellenführung

Frauenfußball

Mit dem dritten Saisonsieg wahrte Fortuna Seppenrade in der Frauen-Bezirksliga den Anschluss zum Spitzenduo Dorsten und Dülmen. In der Kreisliga musste der PSV Bork nach der Heimniederlage gegen VfB Lünen die Tabellenführung an den VfL Senden abgeben. Der SV Südkirchen feierte hingegen ein 9:2-Schützenfest gegen Westfalia Wickede. Die Partien im Überblick.

KREISGEBIET

von Von Heinz Krampe

, 18.10.2011, 17:39 Uhr / Lesedauer: 2 min
Südkirchen feiert 9:2-Sieg über Wickede - PSV verliert Tabellenführung

Frauenfußball Bezirksliga 5 Hiltrop-Bergen - Seppenr. 0:4

Nach der Heimniederlage gegen Spitzenreiter Dorsten kehrten die Seppenraderinnen auf den Erfolgsweg zurück. Bereits in der sechsten Minute brachte Jutta Hellermann auf Zuspiel von Lisa Michel die Fortuna in Führung. Torhüterin Vivien Czempiel konnte in der 17. Minute den Ausgleich verhindern, in dem sie den Ball zur Ecke abwehrte. Weitere Chancen wurden von Fortuna in Hälfte eins nicht genutzt. Erst in der 48. Minute traf Lisa Michel nach Vorarbeit von Sabina Fronia zum 2:0. Nach einem schnell ausgeführten Eckball von Jutta Hellermann erzielte Chantal Eckardt das 3:0. Den Schlusspunkt zm 4:0 setzte Eckardt nach Pass von Jutta Hellermann.

TEAM UND TORE
Fort. Seppenrade: Vivien Czempiel, Linda Haschmann, Carina Müller, Jutta Hellermann, Pia Lemberg (25. Raphaela Katgeli), Yvonne Thiering, Lisa Michel, Chantal Eckardt, Sophie Reppe, Sabine Fronia, Julia Bücker (69.Nina Winkelmann)
Tore: 0:1 Hellermann (6.), 0:2 Michel (48.), 0:3 Eckardt (53.), 0:4 Eckardt (72.)

Kreisliga PSV Bork - VfB Lünen 08 1:2

Gegen die ehemalige Bezirksligatruppe des BV Lünen, die komplett zum Nachbarn VfB gewechselt ist, musste der PSV Bork die zweite Saisonniederlage hinnehmen. In einem kämpferisch guten und spannenden Spiel entschied der Gast das Spiel knapp für sich und nutzte dabei die Chancen konsequent. Nach einer halben Stunde stand bereits das Endergebnis fest. Der PSV Bork konnte nach zehn Minuten durch Anna Middeldorf in Führung gehen, kassierte dann aber innerhalb von zwölf Minuten zwei Gegentreffer, die am Ende das Spiel entschieden.

TEAM UND TORE
PSV Bork: Michelle Leymann; Lisa Peters, Julia Sommer (78. Christina Friebe), Sarah Elsner, Linda Buckmann, Syna Oppermann, Sabrina Potthoff (74. Linda Content), Marion Stöcker, Carina Zander, Katharina Zolda, Anna Middeldorf 
Tore: 1:0 Middeldorf (12.), 1:1 Fiedler (20.), 1:2 Fiedler (32.)

Südkirchen - W. Wickede 9:2 Die überraschende Niederlage in Brambauer verkrafteten die Südkirchener Damen gut und kehrten mit einem deutlichen Sieg auf den Erfolgkurs zurück. Zunächst aber mussten die Gastgeber nach 20 Minuten einen Rückstand verkraften. Konnten die Gäste aus dem Dortmunder Vorort bis zur Halbzeit noch einigermaßen mithalten, war der SV Südkirchen nach dem Wechsel nicht mehr zu bremsen und baute die 3:1-Führung zu einem klaren Sieg aus. Nathalie Voß war in ihrem zweiten Saisonspiel viermal für die Südkirchenerinnen erfolgreich. Judith Bieker traf dreimal.

TEAM UND TORE
SV Südkirchen: Anika Homann; Katharina Janßen, Ida Schulze Kalthoff, Janina Baumann, Lisa Marie Hanke, Nathalie Voß, Alina Melchers, Regina Kleine Weischer, Judith Bieker, Viola Bechtloff, Linn Dirkes
Tore: 0:1 Kerkhoff (20.), 1:1 Voß (24.), 2:1 Bieker (39.), 3:1 Melchers (44.), 4:1 Bieker (55.), 5:1 Voß (57.), 6:1 Voß (65.), 7:1 Eigentor (68.), 7:2 (76.), 8:2 Voß (77.), 9:2 Bieker (86.)

Seppenrade II - VfL Senden 0:3 Der VfL Senden entschied die Partie für sich und übernahm dadurch die Tabellenführung. Das Team von Michael Matte und Harald Cunen führte bereits nach drei Minuten durch Lisa Kröger, musste aber bis zur 53. Minute warten, ehe der zweite Treffer ebenfalls durch Lisa Kröger fiel. Mit 3:0 machte Annika Scheunemann endgültig alles klar für den VfL Senden.

TEAM UND TORE
Fort. Seppenrade: Marie-Theres Blechinger; Antonia Hülk, Melanie Kuganeswaran, Vera Vorspohl, Andrea Bicks Helene Hass (63. Marije Therese Merten), Katrin Behmenburg, Myriam Schotte, Julia Kortenbusch, Annika Bünder, Britta Hellermann (66. Anna Boniakowsky)
Tore: 0:1 Lisa Kröger (3.), 0:2 Lisa Kröger (53.), 0:3 Annika Scheunemann (60.)

 

 

Lesen Sie jetzt