SuS-Athleten wollen aufs Podium

OLFEN Mehrere Leichtathleten des SuS Olfen gehen am Sonntag (20. Januar) bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften der A-Jugend in Bielefeld an den Start. Während einige Athleten nur Erfahrungen sammeln wollen, spekuliert unter anderem Luisa Pöhling auf einen Platz auf dem Podium.

von Ruhr Nachrichten

, 18.01.2008, 10:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Luisa Pöhling, SuS Olfen.

Luisa Pöhling, SuS Olfen.

Luisa Pöhling ist für die 400 und 800 Meter gemeldet. In der Meldeliste steht sie jeweils auf den zweiten Platz. Die Borkerin wird aber voraussichtlich nach überstandener Erkältung nur die 400 Meter laufen. Die B-Jugendliche Ann-Katrin Eloo ist für 200 und 400 Meter gemeldet. Sie wird aber an diesem Wochenende die 200 Meter vorziehen, um dann nächste Woche bei den B-Jugendmeisterschaften die längere Strecke zu laufen.

Niklas Fröhlich, ebenfalls noch B-Jugend, ist ebenfalls für 200 und 400 Meter gemeldet. Er wird in Bielefeld die 200 und in einer Woche die 400 Meter laufen. Allerdings steht hinter seinem Einsatz noch ein kleines Fragezeichen, da er das Abschlusstraining wegen Erkältungsbeschwerden ausfallen lassen musste.

Comeback für Scarlett Stutznäcker

Scarlett Stutznäcker wird über 200 Meter und im Weitsprung ihr Comeback bei Westfalenmeisterschaften absolvieren. Neuzugang Annika Klomp, mit 15 Jahren jüngste Teilnehmerin im Feld der bis zu vier Jahre älteren Athletinnen, soll ein wenig Erfahrung über 800 Meter sammeln.

Starten wird auch die Startgemeinschaft Olfen/Sythen in der Staffel. Über vier mal 200 Meter sollen Niklas Fröhlich (SuS), Timo Bußmann, Felix Fischer, Christoph Große-Gehling (alle drei TuS Sythen) starten. Bei der weiblichen Jugend werden mit Luisa Pöhling, Scarlett Stutznäcker, Ann-Katrin Eloo und Laura Wennmann nur SuS-Mitglieder über vier mal 200 Meter laufen.

Lesen Sie jetzt