SuS Olfen II verspielt eine 2:0-Führung

Fußball: Kreisliga

Die zweite Mannschaft des SuS Olfen, Schlusslicht der Fußball-Kreisliga A Coesfeld, hat am Donnerstagabend eine 2:0-Führung verspielt und gegen die Sportfreunde Dülmen in der Schlussphase noch mit 2:3 verloren. Teammanager Jan Radke sprach von einer "unverdienten Niederlag".

OLFEN

, 18.03.2016, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS Olfen II verspielt eine 2:0-Führung

Joshua Schubert (li.) verlor mit Olfen gegen Dülmen unglücklich.

Fußball, Kreisliga A Coesfeld SuS Olfen II - DJK Sportfreunde Dülmen 2:3 (2:1)

Das Flutlicht im Olfener Steversportpark hat der Mannschaft von Teammanager Jan Radke kein Glück gebracht. „Das war eine ganz unverdiente Niederlage. Das Unentschieden wäre gerecht gewesen“, sagte Radke nach dem vorgezogenen Spiel.

Dabei hatte der Abend so verheißungsvoll begonnen. Schon nach zwei Minuten schickte Justus Radke Daniel Czempik auf die Reise. Der legte quer – und Jonas Michel, Leihgabe aus der ersten Mannschaft, musste nur noch einschieben. Als Czempik selbst eine halbe Stunde später auf 2:0 erhöhte, roch es nach einer Überraschung gegen den Zwölften. Doch der zweite Saisonsieg blieb aus.

Dülmen startete noch vor der Pause die Aufholjagd, als Jan Stember im Olfener Tor bei einem Abstauber durch Mathias Marx machtlos war. Olfen hatte noch Chancen durch Lars Bäcker und Radke, um auf 3:1 davonzuziehen. Beide vergaben ihre Chancen allerdings. Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste dann durch Igor Krispien aus. Der kurz zuvor eingewechselte Viktor Konstanz erzielte durch einen Schuss fünf Minuten vor dem Abpfiff den Siegtreffer.

TEAM UND TORE Olfen: Stember - Kemmann, Hube, J. Köppeler, Bonberg (89. F. Köppeler), Bäcker, Schubert, Yaftali, Czempik, Ju. Radke (80. Zavrakidis Herrero), MichelTore: 1:0 Michel (2.), 2:0 Czempik (30.), 2:1 Marx (33.), 2:2 Krispien (68.), 2:3 Konstanz (86.)

Lesen Sie jetzt