SVS spielt gegen Holzwickede auf Sieg

Bezirksliga 8

SüDKIRCHEN Nach zuletzt vier Siegen in Serie empfängt der SV Südkirchen an diesem Spieltag den Meisterschaftsfavoriten aus Holzwickede. SVS-Spielertrainer Mark Bördeling zollt dem Gegner gehörigen Respekt.

von Von Daniel Schlecht

, 02.10.2009, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Natürlich wird es gegen Holzwickede schwer, aber ich denke, dass sie uns auch nicht auf die leichte Schulter nehmen werden", ist sich Bördeling sicher. Dafür dürfte vor allem die zuletzt so tolle Serie von vier Siegen in Folge sprechen. Daher strotzt die Südkirchener Mannschaft nur so vor Selbstvertrauen und freut sich auf die Partie gegen die mit einigen Ex-Profis gespickten Gäste.

Dass bei Holzwickede Leute kicken, die schon in der zweiten Bundesliga oder in der Qualifikation zum ehemaligen Uefa-Cup spielen, interessiert den Südkirchener Trainer nicht. Gerade gegen eine Spitzenmannschaft sollen jetzt, wenn möglich, drei Punkte her. Südkirchens Spielertrainer hält auch nichts von einer Mauertaktik, um irgendwie ein 0:0 über die Zeit zu retten. "Wir spielen auf Sieg", stellt er klar.

Dass Holzwickede auch keine Übermannschaft ist, dies zeigen die letzten Resultate. Gegen den Tabellenletzten aus Brackel reichte es nur zu einem 2:2-Unentschieden.

In Sachen Personalia war das spielfreie Wochenende sehr förderlich für den SV Südkirchen. Viele wiedergenesene Spieler sind jetzt in den Kader zurückgekehrt. So fallen morgen mit Sanmi Ojo, Sebastian Köpe  und Manuel Sperl lediglich drei Akteure aus.

Lesen Sie jetzt