Union feiert den zweiten Dreier

LÜDINGHAUSEN Dank einer besseren zweiten Halbzeit holte sich Union Lüdinghausen den zweiten Saisondreier. In der ersten Halbzeit wollte es noch nicht richtig laufen bei den Gastgebern. Das Spiel war trotz Feldüberlegenheit zu zähflüssig. Es gab daher auch kaum Chancen, das galt auch für den Gast.

von HKr

, 03.09.2007, 06:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach der Pause kamen die Lüdinghausener sofort richtig in Fahrt. Wichtig das frühe Tor durch Matthias Baer, der eine lange Flanke zum Führungstreffer einköpfte. Obwohl Union weiter für Druck sorgte, musste bis zur 75. Minute gewartet werden, ehe Thorsten Janning den Ball zum 2:0 einköpfen konnte. Den Schlussstrich setzte Mattais Baer dann in der 82. Minute mit dem dritten Treffer zum verdienten Sieg.

Un. Lüdinghausen: Zuastrow, Janning, Anders, Albrink Öztürk (83. Grimmert), Bergen, Nacke, Atalan, Schnaase (83.) Breer, Kamps (71. Fricke), Bauer.

 

Tore: 1:0 (47.) Baer, 2:0 (75.) Janning, 3:0 (82.) Baer.

 

 

Trainerstimme Uli Leifken: In der ersten Halbzeit lief es noch nicht richtig rund. In der zweiten Halbzeit haben wir wesentlich mehr Druck gemacht und hätten noch höher gewinnen können.

Lesen Sie jetzt