Unions C-Junioren fehlt nur noch ein Punkt zum Aufstieg

Juniorenfußball

Über zwei Bezirksliga-Aufsteiger kann sich der Fußballkreis Lüdinghausen freuen. Sowohl die B-Junioren, als auch die B-Juniorinnen des SV Herbern sind vor dem abschließenden Schlussspieltag aufgestiegen. Ein drittes Eisen im Feuer hat der LH-Kreis noch mit den C-Junioren von Union Lüdinghausen. Dagegen mussten Unions A-Junioren ihre Hoffnungen begraben.

KREISGEBIET

von Heinz Krampe

, 26.06.2014, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Autering; Schürmann, Tuffour, Kemler, Kevin Coerdt, Zahlten, Droste, Husken, Sven Görlich, Wendel, Kraniqi - Kai Mangel, Kastriot Mauratovic, Smyra, Zurwonne

0:1 Toylular (58.), 0:2 Gedenk (87.)

Nach dem klaren Sieg gegen Ahlen reicht Union Lüdinghausen am Samstag in Mettingen ein Unentschieden, um aufzusteigen. Die erste Chance in diesem Spiel verbuchte der Gast nach 15 Minuten, weitere Gelegenheiten folgten, es ging aber torlos in die zweite Hälfte. In der 45. Minute wurde Sascha Schmidt gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Till Mangel. Mit einem Kopfball erhöhte er sechs Minuten später. Für die Vorentscheidung sorgte Omeirat in der 57. Minute. Den Schlusspunkt setzte Luca Pochert sieben Minuten vor dem Abpfiff. 

Borgers; Roter, Jens Görlich, Dömer, Scheidtmann, Mangel, Usulabas, Schwick, Omeirat, Burbaum, Schmidt - Pochert, Auferkamp, Arand, Sebbel

1:0 Mangel Fouelfmeter (45.), 2:0 Mangel (51.), 3:0 Omeirat (57.), 4:0 Pochert (63.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Bezirksliga
Marius Grewe ist mit Union Lüdinghausen im Derby gegen den FC Nordkirchen auf Wiedergutmachung aus