Verletzungen schocken den FC Nordkirchen

Fußball: Bezirksliga

Das 2:2 am Sonntag gegen den SV Langschede hatte Heiko Ueding, Trainer von Bezirksligist FC Nordkirchen schnell verarbeitet. Etwas mehr beschäftigten ihn aber die zwei schweren Verletzungen von Jonas Wilde und Jonas Torlop. Beide Spieler drohen lange auszufallen.

NORDKIRCHEN

22.03.2015, 18:08 Uhr / Lesedauer: 2 min
Torjubel Jonas Torlop und Jonas Wilde.

Torjubel Jonas Torlop und Jonas Wilde.

Fußball-Bezirksliga 8 FC Nordkirchen - SV Langschede 2:2

Als Schiedsrichter Ferhat Erüstün nach 95 Minuten das Spiel am Schloss abpfiff, hatten sich die Gemüter so langsam wieder beruhigt. Vor allem die Nordkirchener hätten aber noch Grund gehabt, in Rage zu sein. Das Spiel geriet wegen der Verletzungen von Wilde und Torlop fast schon zur Nebensache. Während Wilde mit einem dicken Knie vom Platz humpelte, war Torlop bereits ins Krankenhaus gefahren. Bei ihm war wahrscheinlich der Arm gebrochen.

„Das hat nichts mehr mit gesunder Aggressivität zu tun. Das waren sechs, sieben Situationen, die an Körperverletzung grenzten“, ärgerte sich Heiko Ueding. Ebenfalls zur schlechten Laune bei Ueding trug bei, dass der Unparteiische unmittelbar nach Wildes Verletzung, der Offensivspieler blieb nach einem Pressschlag liegen, eine Tätlichkeit von Langschedes Marius Sparenberg übersehen hatte. „Und der macht dann noch das 2:1 für Langschede“, so Ueding.

Neben den hitzigen Szenen wurde im Schlosspark natürlich auch Fußball gespielt. Beim FCN war auch Raphael Lorenz wieder dabei, der kurz vor dem Spiel grünes Licht gegeben hatte. Offensiv hatten aber die Gästen die ersten Szenen. Nordkirchen stand zumeist zu weit weg vom Gegenspieler, Langschede stellte die Heimelf gut zu. Das 0:1 aus Nordkirchener Sicht war die logische Folge. Sparenberg traf per Flachschuss aus 20 Metern.

Ausgleich durch Torlop

Nordkirchen hatte in Lorenz aber die passenden Antwort. Der Stürmer ließ direkt nach Wiederanpfiff zwei Spieler im Strafraum aussteigen und schob zum Ausgleich ein. Nach dem Wechsel mussten die Gäste dem hohen Tempo Tribut zollen. Nordkirchen war nun besser im Spiel und hatte durch Torlop, der nur das Außennetz traf, die erste Chance. Wie aus dem Nichts fiel in der 67. Minute das 2:1 nach einem Konter, den Sparenberg erfolgreich abschloss.

Erneut kam die Heimelf zurück und glich aus. Nach einem Freistoß stocherte Torlop den Ball über die Linie. Raphael Lorenz hätte das Spiel sogar noch ergebnismäßig für den FCN zu einem Happy-End gebracht, sein Schuss landete aber am Außenpfosten. So blieb es beim 2:2. Darüber sprach am Ende aber kaum jemand.

TEAM UND TORE FCN: Gebhardt – Temmann, Gerleve, Mikuljanac, Wersing, Torlop (75. Jaber), Nolte, Lorenz, Wilcock (68. Voß), Wilde (40. Eroglu), Wisse.SV Langschede: Müller – Boulakhrif, Maisinger (46. Weigelt), Sparenberg, Strothmann, Reimann, Hoppe (76. Döring) , Honorio, Krawczyk, Depmeier, Vach (70. Zebut)Tore: 0:1 Sparenberg (33.), 1:1 Lorenz (34.), 1:2 Sparenberg (66.), 2:2 Torlop (72.)Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte gegen Sparenberg wegen Ballwegschlagens (72.), Gelb-Rote Karte gegen Weigelt wegen wiederholten Foulspiels (94.).  

Lesen Sie jetzt