Wir haben nachgerechnet: Diese Fahrstrecken kommen auf die Fans des FC Nordkirchen zu

mlzBezirksliga 11

Weite Fahrten kommen auf Nordkirchens Fußballer durch den Staffelwechsel zu. Wir haben alle Auswärtsfahrten zusammengerechnet. Das Ergebnis wird man an der Zapfsäule spüren.

Nordkirchen

, 02.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Ein neues Derby mit dem SuS Olfen, das alte gegen Union Lüdinghausen behalten. Der FC Nordkirchen zeigte sich zufrieden mit dem Wechsel aus der in Dortmund, Lünen und Unna angesiedelten Fußball-Bezirksliga-Staffel 8 in die Bezirksliga-Staffel 11, die hauptsächlich den Kreis Coesfeld umfasst.

Gravierend verändern sich die Fahrstrecken für Nordkirchens Fußballer. Schon unsere Karte verdeutlicht, wie weit die Mannschaft von Issam Jaber und auch die Fans, die den FC Nordkirchen regelmäßig begleiten, in Zukunft fahren müssen.

Eine Analyse mithilfe eines Routenplaners bestätigt, was man auf den ersten Blick schon sehen konnte: Wären Union Lüdinghausen und der FC Nordkirchen weiter in der Bezirksliga 8 verblieben, wären die Fahrstrecken weitaus geringer. Wer alle 17 Auswärtsspiele besucht, vor dem würden im Dortmunder Raum - vom Nordkirchener Stadion aus gemessen - rund 520 Kilometer für alle Anreisewege liegen.

Jetzt lesen

Strecken zu Auswärtsspielen verdoppeln sich fast

In der Bezirksliga 11 sind es über 900 Kilometer nur für die Hinwege. Keine Verdopplung, aber nahe dran: Das entspricht einer Zunahme von etwa 73 Prozent. Die knapp 750 zusätzlichen Kilometer sorgen bei einem Auto mit sieben Litern Verbrauch auf 100 Kilometern (Super) für über 70 Euro Kosten für eine Saison. Und es wird nicht nur ein Fahrzeug sein, das sich für Mannschaft und Zuschauer auf den Weg macht...

Die weiteste Fahrt in der Bezirksliga 8 wäre das Auswärtsspiel in Eichlinghofen mit etwa 46 Kilometern gewesen. In der Bezirksliga 11 schafft es Eichlinghofen damit nicht einmal in die obere Tabellenhälfte der weitesten Auswärtsfahrten. Hier liegen neun gegnerische Heimspielstätten weiter entfernt. Die längsten Fahrten in der Bezirksliga 11 variieren je nach gewählter Route. Der VfB Alstätte dürfte mit mehr als 90 Kilometern aber die Ochsentour aus Nordkirchener Sicht darstellen.

Auch Fahrzeiten nehmen für Nordkirchener Fußballer und Zuschauer zu

Auch die Fahrzeiten werden sich in der Bezirksliga 11 gegenüber der alten Liga verlängern, allerdings moderater als die Distanzen, weil die Landstraßen im Münsterland vielerorts gut ausgebaut sind und mit weniger Verkehr als im Ballungsraum Dortmund/Kreis Unna zu rechnen ist.

Jetzt lesen

Die Berechnung ergab, dass die durchschnittliche Fahrzeit pro Strecke von 35 auf 51 Minuten ansteigt - Nordkirchens Kicker sitzen also sonntags im Durchschnitt eine halbe Stunde länger im Auto. Deswegen sagte auch Nordkirchens Kapitän bereits am Montag: „Mich stört es sonntags nicht, ob ich etwas früher oder später losfahre.“ Aber um nochmal auf Gegner Alstätte zurückzukommen. 78 Minuten Fahrzeit spuckte uns das Navi in einer verkehrsarmen Zeit am Dienstag aus. Pro Fahrt. Dann werden Nordkirchens Spieler sich also länger im Auto als auf dem Platz befinden.

Lesen Sie jetzt
Fußball

Riesenüberraschungen bei der Staffeleinteilung für den SuS Olfen und den FC Nordkirchen

Am Montagmittag hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen die Staffeleinteilung der Bezirksligen bekanntgegeben. Hier erfahren Sie die Gegner der heimischen Klubs. Von Sebastian Reith

Lesen Sie jetzt