Val-Leander Wettklo und der Königsborner SV gewannen in Welper mit 7:0.
Val-Leander Wettklo und der Königsborner SV gewannen in Welper mit 7:0. © Werner Hahn
Fußball

7:0-Wahnsinn! Königsborner SV springt in der Landesliga direkt an die Tabellenspitze

Ein Kantersieg beschert dem Aufsteiger gleich die Pole-Position. Eine Rote Karte spielte den Gästen noch vor dem Seitenwechsel in die Karten.

Das hätten wohl selbst Super-Optimisten nicht für möglich gehalten: Als Aufsteiger in die nächst höher Klasse gerückt. Dabei mit einem 7:0-Kantersieg gleich die Tabellenführung übernehmen. Der Königsborner SV feierte einen Einstand nach Maß in der Landesliga.

Rote Karte gegen Platzherren spielt Königsborn in die Karten

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.