Kai Hutmacher (r.) und Marco Slupek: Die beiden Trainer des SuS Lünern und des SSV Mühlhausen haben für die kommenden Wochen eine Kooperation vereinbart. © Schürmann
Fußball

Aus der Not heraus: Dank des SuS Lünern kann der SSV Mühlhausen II wieder normal trainieren

Der SSV Mühlhausen II kann wieder trainieren. Gemeinsam mit den Kickern des SuS Lünern dreht der A-Ligist seine Runden. Die Zusammenarbeit entstand aus Zufall - und hilft beiden Teams weiter.

Der von Personalproblemen gebeutelte SSV Mühlhausen II kann endlich wieder vernünftig trainieren. Bedanken können sich die A-Liga-Kicker von Coach Marco Slupek dafür beim Wettergott, denn eine Überflutung des Trainingsplatzes des SuS Lünern ließ Lünerns Spielertrainer Kai Hutmacher auf einmal ohne Trainingsplatz dastehen.

Mühlhausen-Coach Slupek möchte gemeinsames Training „so lange wie möglich“

Mühlhausens Spiel steht auf der Kippe – SuS Lünern hofft auf Pflichtsieg

Ihre Autoren
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.