Auch Ur-Schalker Bernd Kitschke freut sich auf die Partie gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund. © Schürmann
Fußball

Im Video: Selbst Lünerns Grillmeister und Ur-Schalker Bernd Kitschke ist heiß auf den BVB

Der Fokus beim SuS Lünern liegt schon jetzt auf dem Benefizspiel gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund. Ur-Schalker Bernd Kitschke hält den Trubel aber locker aus.

Die Nummer wäre ihm wohl doch zu heiß geworden. Bernd Kitschke, Kassierer beim SuS Lünern und verantwortlich für den Bratwurstverkauf am Sportplatz am Ostfeldweg, wollte für das Benefizspiel seines Klubs gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund sogar den Unnaer Schalke-Fanclub antanzen lassen, erzählt er scherzhaft am Rande des 5:0-Siegs des SuS gegen den VfK Nordbögge II. Davon hat der Ur-Schalker aber natürlich abgesehen.

„Hier soll alles in gesitteten Bahnen ablaufen“, freut er sich immens auf die Partie und hat sich für den Grill schon eine Vertretung organisiert, damit er die Partie voll und ganz genießen kann.

Über den Autor
Volontär
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite
Marcel Schürmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.