Val-Leander Wettklo (M.) hatte nach Abpfiff gut lachen: Er schoss vier Tore beim Königsborner 5:3-Sieg in Holzwickede. © Schürmann
Fußball

KSV-Stürmer Val-Leander Wettklo eiskalt: Vier Tore und ein ziemlich frecher Elfmeter

Er war der Garant für den Königsborner Sieg: Val-Leander Wettklo war am Sonntag an allen fünf KSV-Toren direkt beteiligt. Hängengeblieben ist vor allem sein Strafstoß zum 4:0.

Es gibt kaum einen Zweifel: Val-Leander Wettklo war für den Königsborner SV der Matchwinner im Bezirksliga-Spiel bei der U23 des Holzwickeder SC (Endstand 5:3). An allen fünf Toren beim ersten Königsborner Saisonsieg war der Stürmer direkt beteiligt. Damit steht er westfalenweit nun auf Rang neun der besten Torjäger aller überkreislicher Klubs. In Erinnerung bleibt aber vor allem sein Elfmetertor zum zwischenzeitlichen 4:0.

Frecher Elfmeter: Andreas Feiler kann es kaum fassen

Matchwinner Wettklo: „Haben uns das Leben selbst schwer gemacht“

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.