Im Derby zwischen der SGH Unna Massen und dem VfL Kamen geht es auch in der neuen Saison zur Sache. © Neumann
Handball

Landesliga-Staffeleinteilung für Trio: Derby-Termine stehen fest

Drei heimische Handball-Teams gehen in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start. Nun wurde die Staffel-Einteilung vorgestellt: Der Spielplan hält einige Derbys bereit.

Drei heimische Handball-Teams gehen in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start. Neben der SGH Unna Massen und dem VfL Kamen komplettiert der SuS Oberaden II das heimische Trio, welches sich jeweils den vorzeitigen Klassenerhalt auf die Fahnen geschrieben hat. Jetzt wurden die genaue Staffeleinteilung sowie der Spielplan der kommenden Saison 2021/2022 vorgestellt. Vor allem die Ansetzung der Kreis-Derbys wurde mit großem Interesse beäugt.

Unna Massen, Kamen und Oberaden II werden in der neuen Landesliga Staffel 4 antreten, die ihren Spielbetrieb planmäßig am Wochenende 4./5. September aufnehmen soll. Die Liga wird komplettiert durch die Teams des HSV Haltern-Sythen II, FC Erkenschwick, ASV Hamm Westfalen III, VfL Gladbeck II, VfL Brambauer, HSG DJK Rauxel-Schwerin, TV Beckum und SV Eintracht Dolberg.

SGH und VfL Kamen noch gefühlte Liga-Neulinge

Offiziell geht es für die SGH Unna Massen und den VfL Kamen bereits in die zweite Spielzeit in der Landesliga. Da die Saison 2020/2021 aufgrund der Corona-Pandemie aber nach nur zwei Spieltagen abgebrochen wurde, dürfen sich die SGH und der VfL noch immer wie Liga-Neulinge fühlen.

SuS Oberaden II, das die letzte ebenfalls vorzeitig abgebrochene Spielzeit 2019/2020 nach 19 von 26 Spieltagen als ordentlicher Tabellensechster beendete, wird gegen den HSC Haltern-Sythen II am ersten September-Wochenende starten. Die Kreisstädter der SGH Unna Massen legen am selben Wochenende gegen den bisher unbekannten FC Erkenschwick los, während es für den VfL Kamen erst eine Woche später gegen den VfL Gladbeck II um die ersten Meisterschaftspunkte gehen soll.

Mit großem Interesse blickt die heimische Handballszene auf die anstehenden Derbys in der Landesliga. Zumindest die Wochenenden stehen hierbei schon fest. So tritt der VfL Kamen am dritten Spieltagswochenende (18./19. September 25./26. September) zunächst bei der SGH Unna Massen an, ehe die Sesekestädter eine Woche später den SuS Oberaden II zu Gast haben. Am 7. Spieltag (4./5. Dezember) geht es für die Oberadener dann in Unna Massen zur Sache.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.