0:0 - Davaria Davensberg mit Nullnumer gegen Holzwickede

Fussball-Landesliga 5

Im Heimspiel gegen die SpVg Holzwickede hat es für Davaria Davensberg in der Fußball-Landesliga 5 nur zu einem 0:0 gereicht. Mit dem Unentschieden konnten die Davaren mehr als zufrieden sein, denn angesichts der personellen Situation waren die Gäste als Favorit in die Partie gegangen.

DAVENSBERG

16.10.2011, 19:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
0:0 - Davaria Davensberg mit Nullnumer gegen Holzwickede

Fußball-Landesliga 5 Davaria Davensberg - SpVg Holzwickede 0:0 In der Anfangsphase hatte die Davaria Glück. Marco Wahle (9.) und Lars Raffenberg (11.) vergaben Riesenchancen. In der Folgezeit konnte sich die neu formierte Abwehr der Platzherren besser auf die SpVg einstellen, die insgesamt abgeklärter agierte und weitgehend das Spielgeschehen kontrollierte.  Nach dem Wechsel wurde Davensberg mit zunehmender Spieldauer stärker. Die Mannschaft legte den Respekt vor den Gästen ab und hatte in der 58. Minute die erste und einzige echte Chance, als Aljosha Kottenstedde aus neun Metern frei zum Schuss kam. In der letzten Viertelstaunde war Davensberg das bessere Team, konnte aber das Holzwickeder Tor nicht ernsthaft gefährden. „Ein gerechtes Unentschieden, von der fußballerischen Qualität war es ein gute 0:0-Spiel“, sagte Davaren-Trainer Ismail Atalan nach dem Schlusspfiff.TEAM UND TOREDavaria: Sandhowe – Rojhat Atalan, Buttermann, Eising, Waldemar Klemke, Alexander Klemke, Gomez, Mahmoud, Busse (62. Farok Atalan), Kottenstedde, Weber (75. Anfang).Tore: Fehlanzeige

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Volleyball: Oberliga
Annika Lembcke hat über einen Vereinswechsel nachgedacht - ist aber immer beim TV Werne geblieben