3:2 - Herbern dreht das Spiel in Beckum

Liveticker mit Video

Mit viel Tempo sollen die Herberner in das Duell mit Beckum gehen - der Schuss ging nach hinten los. Denn in der Halbzeitpause lagen sie zunächst 2:0 zurück. In der zweiten Spielhälfte konnten sie das Ergebnis dann aber doch noch drehen und gewannen letzten Endes mit 3:2. Alle Spielszenen können Sie im Liveticker nachlesen.

HERBERN

, 29.03.2015, 11:36 Uhr / Lesedauer: 2 min
3:2 - Herbern dreht das Spiel in Beckum

Landesliga 4, 19. Spieltag Spielvereinigung Beckum - SV Herbern 2:3 (2:0)

Spvg: Rene Horstmann, Daniel Jaspert, Sanel Hamidovic, Phillip Wostal, Maurice Schwab, Kevin Kocaalan (David Gorzon 46.), Jonas Wesemann, Daniel Dick, Michael Lade, Viktor Falk, Michael Zahorodnyl

SVH: Leonard Fenker, Nils Venneker, Björn Christ, Mondrian Runde, Dennis Kaminski, Dennis Närdemann (Carlo Bentrup 88.), Tim Bröer, Robin Ploczicki, Johannes Richter (33. Sebastian Schütte), Dennis Hölscher (Lars Bußkamp 73.), Phillip Dubicki

Schiedsrichter: Andre PulterTore: 1:0 Falk (1.), 2:0 Wostal (20.), 2:1 Höscher (53.), 2:2 Dubicki  (67.), 2:3 Schütte  (85.)

16.56 Uhr: Abpfiff. Herbern dreht im zweiten Abschnitt groß auf und verdient sich den Sieg.

88.: Carlo Bentrup wird für Närdemann ausgewechselt.

85.: TRAUMTOR zum 3:2! Nach dem drängen auf das Beckumer Tor, setzt Schütte den Ball aus 20 Metern in den Winkel. Ein genialer Schuss von Schütte.

73.: Herbern wechselt aus: Lars Bußkamp kommt für Hölscher rein. Er ist eigentlich A-Jugendspieler und hat nun seinen ersten Einsatz.

70.: Fast ein Eigentor durch Vennecker, der nur knapp über das eigene Tor köpft.

67.: 2:2! Dubicki macht den Ausgleich mit einem Flachschuss aus 12 Metern. Herbern dreht nun groß auf!

63.: Fast macht der SVH den Ausgleich. Närdemann vergibt jedoch aus sechs Metern.

62.: Und direkt noch ein Wechsel bei der Sportvereinigung: Hamidovic geht vom Platz. Für ihn spielt nun Nicki Lade.

61.: Wechsel bei Beckum: Falk muss raus, dafür kommt Christoph Hakenes rein.

53.: Tooooor! Dieses Mal trifft Hölscher. Er verwandelt einen Freistoß aus 30 Metern! Somit steht es nun 2:1.

50.: Und die nächste Möglichkeit folgt sofort! Diesmal ist es Hölscher, der verzieht.

49.: Erste Chance für Herbern! Bröer schießt aus 16 Metern über das Tor.

47.: Gelbe Karte für Vennecker nach einem Foulspiel.

16.09 Uhr: Weiter geht's mit anderer Aufstellung bei Beckum: David Gorzon kommt für Kocaalan rein.

15.55 Uhr: Halbzeit. Bisher ein ganz schwacher Auftritt bisher vom SVH gegen einen mäßigen Gegner. Die Defensive der Herbener wackelt gehörig!

45.: Schwab fast mit dem 3:0. Schießt aber aus sieben Metern am Tor vorbei.

38.: Fast das 1:2 durch Kaminski. Der Torwart kann die Hackenverlängerung jedoch parieren.

33.: Wechsel bei Herbern: Richter muss raus; Sebastian Schütte kommt für ihn rein.

28.: Schwab macht fast das 3:0, scheitert jedoch an Keeper Fenker.

2 0.: Nach einer Ecke für Herbern kontert die Spvg. Wostal trifft zum 2:0.

9.: Dennis Närdemann muss das 1:1 schießen, trifft allerdings aus 5 Metern das leere Tor nicht.

1.: Und direkt ein Tor!!! Beckum geht nach einer Ecke früh in Führung durch den Schützen Victor Falk.

Anpfiff um 15.06 Uhr: Kaminski bei Herbern erstmals im Sturm in dieser Saison.

Vor der Partie: Philipp Dubicki soll nach Zehenproblemen wieder in die Startelf rücken. Wo genau er im 4-4-2-System spielen soll, wollte Trainer Bentrup vorab nicht verraten.

 

Lesen Sie jetzt